Für Heizöl ruhiger Start in den Mittwoch – Rund 10 ct. Aufschlag

Heizölpreise August 2018-


Für Heizöl startete der Mittwoch ruhig. Zum Auftakt lagen die durchschnittlichen Heizölpreise um rund 10 Cent bzw. 10 Rappen höher als zum gestrigen Handelsschluss.

Ölförderung

Die Heizölpreise setzen ihren ruhigen Kurs auch am Mittwoch fort

Druck auf US-Dollar steigt aufgrund Iran-China Öl-Handel

Zum Start in den Mittwoch waren sich die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) uneins zu ihren Richtungen. Während die US-Sorte im Minus lag, holte Brent um ein paar Punkte auf. Für Heizöl begann die Wochenmitte nach geringfügigen Anstiegen am Vortag mit einem weiteren Preisaufschlag von rund 10 Cent bzw. 10 Rappen pro 100 Liter. Somit lässt die „große Dynamik“ an den Märkten nach wie vor auf sich warten. Ein großes Potenzial für Bewegungen an den Ölmärkten bietet die nun engere Zusammenarbeit zwischen dem Iran und China. Beide Länder wollen aufgrund der US-Sanktionen näher zusammenrücken und das Ölgeschäft in Chinas Währung Yuan (Renminbi) abwickeln. Damit steigt gleichzeitig der Druck auf den noch dominierenden aber bereits rampunierten US-Dollar.

Im Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar ist derzeit ebenso wenig Bewegung wie in den Ölmärkten. Der Euro musste am Mittwochvormittag lediglich ein paar Punkte abgeben.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Mittwoch, den 22. August 2018 um 09:00 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit unterschiedlichen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Mittwochvormittag bei 72,89 US-Dollar und der für WTI bei 66,09 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Mittwochvormittag bei 68,79 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete zum Auftakt um rund 10 Cent / 10 Rappen mehr als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1564 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

468x60 sofort
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.