Freundlicher Wochenstart für Heizölkunden – Rohöl runter – Euro rauf

Heizölmarkt Januar 2015-


Die neue Handelswoche beginnt für Heizölkunden äußerst freundlich. Brent und WTI starteten mit Abschlägen und ließen noch kräftig nach. Der Euro setzte seine leichte Erholungstour fort.

Die Stabilität bei Rohölsorten hielt lediglich über das Wochenende

Ölförderung
WTI bleibt deutlich unter 50 Dollar notiert

Am vergangenen Wochenende zogen die Heizölpreise nach einem vorübergehenden Stillstand am Freitagvormittag doch noch etwas an. Die Preiszuschläge blieben allerdings marginal.

An den Rohölmärkten zeichnete sich eine vermeintliche Stabilität ab, doch der Start in den Montag zeigt ein ganz anderes Bild. WTI verlor in den ersten Morgenstunden rund 60 Cent und Brent fast um einen US-Dollar. Die Abschläge um -1,20% bzw. um -1,90% sind die ersten „gesprochenen Worte“ des Tages.

Der Euro befindet sich gegenüber dem Dollar ausnahmsweise in der Gegenrichtung und konnte wieder etwas Land zurückgewinnen. Am Freitag startete die Gemeinschaftswährung bei 1,1788 Dollar und notierte am frühen Montagvormittag bei 1,1858 Dollar.

Abwärtstrend bei den Rohölsorten und ein aufstrebender Euro schlagen sich entsprechend kräftig im Heizölpreis für die Kunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz nieder.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel im Laufe des frühen Montags auf 51,20 Dollar pro Barrel (159 Liter). Heizöl kostete am Montagvormittag durchschnittlich 53,57 Euro pro 100 Liter und somit um rund 70 Cent, bzw. 70 Rappen weniger als am vorherigen Handelstag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.