Fortgesetzter Abrutsch der Heizölpreise zum November-Auftakt

Heizölpreise November 2016-


Mit den Heizölpreisen geht es zum November-Auftakt fortgesetzt abwärts. Die Ölpreise rutschten am Vortag noch kräftig ab. Am Donnerstag starteten die Heizölpreise mit einem weiteren Abschlag von 50 Cent bzw. 50 Rappen pro 100 Liter.

Heizöl

Preisunterstützung: Der Euro kletterte über 1,11 Dollar hinaus

Talfahrt könnte noch eine Weile andauern

Am Vortag rutschten die Heizölpreise bis zum Tagesabschluss noch ein gutes Stück nach unten ab. Die Preise für Rohöl Brent (Nordsee) ging um 1,22 Dollar auf 47.05 Dollar und für WTI (US-Öl) um 1,28 auf 45,51 Dollar zurück.

Da die Abwärtsbewegung vor allem durch „ernüchternde“ Ölmarkt-Teilnehmer bedingt ist, könnte die Talfahrt noch eine Weile andauern. Die Preisanstiege zuvor waren in den Aussichten einer Förderdrosselung durch die Opec-Länder begründet. Sollte dieses Vorhaben nun in der Praxis ausfallen, könnten die Rohölpreise wieder das Niveau vor den vermeintlichen Versprechungen erreichen. Aus der Öl-fordernden Ecke, die globale Wirtschaft, werden die notwendig ansteigenden Nachfragen wohl so schnell nicht eintreffen.

Der US-Dollar zeigt sich „enttäuscht“ von der Entscheidung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), die Zinsen im November nicht anzuheben. Nun spekuliert man auf Mitte Dezember, aber bis dahin ist erst einmal „Trübsal blasen“ angesagt. Der nachlassende Dollar hob den Euro über 1,11 Dollar hinaus und unterstützte damit die Preisnachlässe für Heizölkunden.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 03. November 2016, 07:45 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis gestrigen Handelsschluss um -1,22 US-Dollar auf 47,05 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum Start in den Donnerstag 51,27 Euro pro 100 Liter und kostete somit um knapp -0,50 Euro bzw. -0,50 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1111 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.