Fernost-Schrecken legt sich – Heizölpreise am Donnerstag mit Aufschlägen

Heizölmarkt August 2015-


Der in Fernost ausgelöste Schrecken an den Märkten ist offensichtlich vorüber. Die Heizölpreise liegen zum Start in den Donnerstag um rund 60 Cent / 60 Rappen über dem Preis zum Handelsschluss am Vortag.

Ölförderung

Heizölpreise beginnen wieder eine Zick-Zack-Bewegung

Klare Verhältnisse an den Märkten fehlen noch

Chinas Notenbank setzte den Wechselkurs Landeswährung Yuan gegenüber dem US-Dollar innerhalb von zwei Tagen mit einem jeweiligen großen Schritt (um 1,9% und 1,6%) nach unten. Die Märkte reagierten erschrocken und quittierten die Unsicherheiten mit fallenden Werten an den Börsen sowie Rohölmärkten. Gold-Fans hatten jedoch Grund zur Freude.

Der US-Dollar verlor ebenfalls an Stärke, allerdings wohl begründet durch die Relativierung von baldigen Zinsanhebungen durch den Vize-Chef der US-Notenbank Federal Reserve (Fed). Am Ende profitierten die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz von gefallenen Bestellpreisen.

Inzwischen scheint sich wieder der „Standard-Modus“ einzustellen. Die Rohölsorten zogen an und der Euro verlor gegenüber dem Dollar ein paar Basispunkte, hält sich aber immer noch über 1,11 Dollar.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 13. August 2015, 08:15 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg am Donnerstagvormittag um +0,21 US-Dollar auf 50,45 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug im Laufe des Donnerstagvormittags rund 56,91 Euro pro 100 Liter und lag damit um rund +0,60 Euro bzw. +0,60 Franken über dem Preis zum Handelsschluss am Vortag
Der Euro notierte bei 1,1142 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.