EZB-Entscheidung brachte Heizölkunden sprunghaften Preisanstieg ein

Heizölkosten Anfang September 2014-


Die Entscheidung der EZB erfreut die Spekulanten an den Wertpapiermärkten und eine ganze Riege von Banken. Doch für Heizölkunden brachte der EZB-Chef Mario Draghi erhebliche Preisaufschläge zur „falschen Zeit“ ein.

Steigende Rohölpreise und fallender Euro addieren sich auf

Ölförderung
Der günstige Zeitpunkt ist vorübergehend verpasst

Die geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) führten die Eurozone in „exotische Bereiche“. Leitzinssenkung und angekündigte erweiterte Geldschwemme sorgten im Heizölmarkt für erhebliche „Umtriebe“.

Die letzte Inflationsrate der Eurozone vom August 2014 mit 0,3 Prozent veranlasste offenbar die EZB zu drastischen Maßnahmen. 0,05% Leitzins wurden sogleich mit einem heftigen Einbruch bei der Gemeinschaftswährung Euro quittiert. Ein Preis von deutlich unter 1,30 Dollar war das Tagesresultat am Donnerstag, Tendenz weiterhin fallend.

Aufgrund der neuen Bestandsdaten aus den USA legte der Rohölpreis etwas zu. Weniger (-0,9 Mio. Barrel) Rohöl, etwas mehr Destillate (Diesel und Heizöl, +0,6 Mio. Barrel) und geringere Bevorratung von Benzin (-2,3 Mio. Barrel) brachten einen Preis von 102,27 Dollar für die Nordsee-Ölsorte Brent ein.

Ausschlaggebend für den sprunghaften Anstieg beim Heizölpreis um durchschnittlich 80 Cent / 80 Rappen pro 100 Liter ist jedoch eindeutig der gefallene Euro und das daraus resultierende schlechtere Wechselverhältnis zum US-Dollar. Eine Entwicklung, die mit dem Sommerausklang den denkbar ungünstigen Zeitpunkt wählte.

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg im Laufe des Freitags auf 102,27 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Donnerstag stieg der Durchschnittspreis für Heizöl um +0,80 Euro (durchschnittlicher Preis 80,55 Euro pro 100 Liter am Freitag), bzw. um +0,80 Franken für die Kunden in der Schweiz.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.