Diverse Unruhen an Ölmärkten trieben Heizölpreise etwas an

Heizölpreise April 2019 –


Nach kleineren diversen Unruhen an den Rohölmärkten zogen die Heizölpreise etwas an, starteten aber am Donnerstag mit einem geringfügigen Abschlag.

Erdölpumpe

Die Unruhen verblieben am Heizölmarkt in engeren Grenzen

Geopolitischer Druck auf Ölmärkte ließ nach

Im gestrigen Tagesverlauf zogen die Heizölpreise bis zum „Feierabend“ um rund 20 Cent pro 100 Liter an. Angetrieben von diversen Unruhen an den Rohölmärkten, aber dennoch in engeren Grenzen. Der geopolitisch motivierte Druck auf die Rohölpreise ist inzwischen wieder abgeflacht. Die Schlagzeilen zu den Unruhen und politischen Kämpfen in den Erdölländern Libyen und Venezuela haben deutlich abgenommen. Zum Auftakt in den Donnerstag ließen Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) wiederholt etwas nach.

Unterm Strich könnte auch der Euro mit seinem Wechselkurs gegenüber dem US-Dollar für den geringfügigen Abschlag um 5 Cent pro 100 Liter zum Start in den Donnerstag gesorgt haben. Die europäische Gemeinschaftswährung holte einige Basispunkte auf.

Rohöl- und Heizölpreise am
Donnerstag, den 11. April 2019, 06:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils Abwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 64,29 US-Dollar
  • Preis für Brent: 71,45 US-Dollar
  • Preis für Gasöl: 560,19 Euro
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1277 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 69,29 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Donnerstagvormittag
gegenüber dem Stand vom Vorabend um 0,05 Euro (-0,07 %) günstiger.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Hausratversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Hausratversicherung nutzen:

Wertvoller Hausrat

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
  • Schutz vor Einbruch, Sturm, Feuer und mehr
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenlose & unverbindliche Beitragsberechnung

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.