Deutlicher Preisaufschlag bei Heizöl zum Abschluss August 2015

Heizölmarkt August 2015-


Deutlicher Preisaufschlag bei den Heizölpreisen zum Abschluss August 2015. Bis zum frühen Freitagnachmittag lagen die durchschnittlichen Heizölkosten um rund 2,- Euro / 2,- Franken höher als am Vortag. Die Ölmärkte kommen langsam aus der Versenkung hervor und der Euro kämpft um seine Stellung im Bereich von knapp unter 1,13 Dollar.

Ölförderung

Zum Ende August 2015 knapp 4 Prozent Preisaufschlag für Heizöl

Märkte federn nach heftiger Talfahrt energisch zurück

Mit einem moderaten Preisaufschlag für Heizöl auch am vorletzten Handelstag im August war zu rechnen, aber rund 2 Euro / 2 Franken pro 100 Liter sehen schon beinahe nach einer Trotzreaktion der Märkte aus.

Am Vortag kletterten die Heizölpreise bis zum Handelsschluss noch um einige Einheiten nach oben. Quasi über Nacht legten die Preise für die Rohölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) kräftig zu. Inzwischen baute WTI seinen Abstand zur 40-er Marke noch weiter aus und kostet derzeit 42,34 US-Dollar pro Barrel (159 Liter). Brent legte ebenfalls ordentlich zu und wird aktuell für 47,17 US-Dollar gehandelt.

Der Euro hält sich noch wacker im Bereich von knapp unter 1,13 US-Dollar und fuhr im bisherigen Verlauf des Freitags sogar ein leichtes Plus ein. Die aufstrebenden Rohölpreise könnten die Händler wieder zu einer optimistischeren Marktteilnahme motivieren. Die Börsenwerte an der Wall Street befinden sich seit rund 2 Tagen wieder im Aufwärtstrend. Es liegt nahe, dass der kommende September zum Einstand weiter gestiegene Heizölpreise präsentieren wird.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 28. August 2015, 13:30 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zum frühen Freitagmittag um +0,32 US-Dollar auf 47,17 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Freitag rund 54,37 Euro pro 100 Liter und lag damit um +2,00 Euro, bzw. +2,00 Franken über dem Preis Handelsschluss am Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1271 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.