Bis Mitte Februar äußerst ruhige Heizölpreis Bewegung

Heizölpreise Mitte Februar 2014-


Die Preise für Heizöl zeigten bis Mitte Februar nur sehr geringe Ausschläge und gehen gegenüber dem Wochenstart kaum verändert ins nächste Wochenende.

Die seitliche Kursbewegung setzte sich unverändert fort

Heizölpreise

Über die gesamte vergangene Woche bis Mitte Februar waren zum Heizölpreis kaum bedeutende Preissprünge zu verzeichnen. Der Kurs führte eine ausgeprägte Seitwärtsbewegung aus und veränderte die Kosten für Verbraucher in nur einem sehr geringen Umfang.

Die Preise für die an den Märkten gehandelten Rohstoffen zogen zwar an, aber die gestiegenen Werte konnten von den gestärkten Währungen Euro und Schweizer Franken mehr als ausgeglichen werden. Seit einigen Wochen beträgt der Schwankungsbereich rund 1 Cent pro Liter Heizöl.

Am letzten Tag der Woche kostete die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) in London 109,10 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Donnerstag fiel der Durchschnittspreis für Heizölpreis um -0,10 Euro (79,83 Euro pro 100 Liter durchschnittlich), bzw. um -0,10 Franken für die Kunden in der Schweiz.

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.