Bei Heizölpreisen Anfang Dezember 2014 Trendwende in Sicht?

Heizölmarkt Dezember 2014-


Der Wind hat sich für die Heizölpreise mit dem Beginn Dezember 2014 etwas gedreht. Der freie Fall nach unten findet nicht mehr statt. Heizölkunden müssen (auf niedrigem Niveau) sogar etwas tiefer in die Tasche greifen.

Die Zeiger am Rohölmarkt deuten derzeit nach oben

Ölförderung
Die Frage lautet: Kurzzeiteffekt oder Trendwende?

Der Montag startete viel versprechend, konnte aber bereits im Tagesverlauf den ersten Eindruck nicht standhalten. Die Preise an den Rohölmärkten zogen deutlich an.

Die Sorten Brent (Nordsee) sowie WTI (USA) legten kräftig zu und zogen die Preise für die Heizölkunden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gleich mit.

Das 4-Jahres-Tief wurde mit dem Ausklang der vergangenen Woche neu markiert und damit könnte auch eine Trendwende eingeläutet worden sein. Die nächsten Tage werden zeigen, ob es sich um eine „federnde“ Gegenbewegung zu den Preiseinstürzen der vergangenen Wochen darstellt, oder ob tatsächlich der „Bulle los gelassen wurde“.

Aus den stark eingestürzten Ölpreisen sehen Marktbeobachter den „heilenden Effekt“, dass sich die Öl verarbeitende Industrie mit dem „schwarzen Gold“ viel günstiger eindecken und somit auch der schwachen Konjunktur ein Gegengewicht einbringen kann. Derlei Entwicklungen brauchen allerdings ihre Zeit.

Für die Heizölkunden wurde es am Dienstag um rund 1,3 Euro / 1,3 Schweizer Franken teurer, allerdings nach dem Absacker vom Wochenstart nach wie vor auf einer sehr tiefen Ebene.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg am Dienstag auf 72,50 Dollar pro Barrel (159 Liter) an. Gegenüber den Montag verteuerte sich der durchschnittliche Heizölpreis (Durchschnittspreis 65,39 Euro pro 100 Liter) um rund 130 Cent bzw. um 130 Rappen pro 100 Liter.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.