Ausgeglichener Start Heizölpreise nach Abwärtsfahrt am Vortag

Heizölpreise Juni 2020 –


Ausgeglichener Start der Heizölpreise am Mittwoch. Gegenüber dem Vortag rührten sich die Bestellpreise nicht von der Stelle. Allerdings könnte der am Vortag eingefahrene Preisvorteil weiter ausgebaut werden.

Erdölpumpe

Wieder fallende Preise nach einem sehr kurzen Leuchtfeuer

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 10. Juni 2020, 05:10 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 38,19 US-Dollar
Brent: 40,58 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1343 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen Mittwochfrüh jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 289,14 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
47,46 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochmorgen auf gleicher Höhe wie am Dienstagabend.


Preisvorteil könnte am Mittwoch weiter ausgebaut werden

Die Ölmärkte schwächelten gestern nach einem bedächtigen Anstieg zum Tagesauftakt vor sich hin. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten am Mittwoch mit einem jeweiligen Abschlag und diese Richtung könnte durchaus beibehalten werden. Der „Opec-Bonus“ aufgrund der Verlängerung der Ölförderdrosselung bis vorerst Ende Juli 2020 ist aufgebraucht. Für Heizölkunden brachte der gestrigen Handelstag immerhin einen Preisvorteil von rund 1 Euro pro 100 Liter ein. Der vorübergehende Stillstand zum heutigen Auftakt könnte aufgrund der abwärts driftenden Ölpreise und den noch immer motivierten Euro noch in weiteren Preisvorteilen münden.

Trotz der von Eurostat veröffentlichten miserablen Wirtschaftsdaten im ersten Quartal dieses Jahres hangelte sich die Gemeinschaftswährung auf über 1,13 US-Dollar hinaus. Damit gab der Euro seinen entsprechenden Anteil für gefallene Heizölpreise.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.