Ausgeglichene Verhältnisse im Heizölmarkt zum Freitags-Auftakt

Heizölpreise Mai 2020 –


Scheinbar ausgeglichene Verhältnisse zum Start in den Freitag. Die Heizölpreise rührten sich über die Nacht nicht von der Stelle. Derweil befinden sich die Ölmärkte auf Rückzug.

Erdölpumpe

Rohöl- und Heizölpreise: Freitag, den 15. Mai 2020, 05:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 27,57 US-Dollar
Brent: 31,32 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,0805 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen Freitagmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 233,12 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
47,34 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Freitagfrüh auf gleicher Höhe wie am Donnerstagabend.


Weniger Pessimismus trieb Ölpreise geringfügig an

Der Donnerstag resultierte für Heizölkunden in gestiegenen Bestellpreisen. Der Aufschlag bis zum gestrigen Abend betrug rund 60 Cent pro 100 Liter und damit im durchaus moderaten Bereich. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) holten nach ihrem zwischenzeitlichen Niedergang wieder etwas Land zurück. Brent überwand die Marke von 30 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und WTI näherte sich sogar etwas an. Am Freitagmorgen lagen bei Ölsorten jedoch jeweils im Minus. Den vorübergehenden Aufschwung löste offenbar der von der Internationalen Energieagentur (IEA) unternommenen Weitblick zur Nachfragesituation aus. Die Behörde sieht die Ölnachfrage in diesem Jahr zwar immer noch schrumpfen, allerdings in einem nun geringeren Ausmaß als zuvor. Der gezeigte geringere Pessimismus bewegte die Ölmarktteilnehmer zu mehr Optimismus im Handel. Es ist davon auszugehen, dass es sich lediglich um einen der vorangegangenen Kurzzeit-Effekt handelt.

Der Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar scheint diese Handelswoche nicht mehr in Schwung kommen zu wollen. Die Gemeinschaftswährung rührte sich nach wie vor kaum von der Stelle. Zwar kennt der Devisenmarkt kein Wochenende, aber für Heizölkunden sind die über Samstag und Sonntag verlaufenden Änderungen erst am Montag relevant.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.