Augenscheinlicher Stillstand bei Heizölpreisen

Heizölpreise Februar 2021 –


Relativ viel Bewegung in den Rohölmärkten aber augenscheinlicher Stillstand bei den Heizölpreisen. Die durchschnittlichen Bestellkosten lagen auf Augenhöhe.

Ölförderung

Preisaufschlag könnte bis Wochenende etwas abschmelzen

Rohöl- und Heizölpreise: Freitag, der 19. Februar 2021, 07:40 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 59,89 US-Dollar
Brent: 63,41 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2100 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Freitagmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 429,14 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
63,44 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Freitagmorgens um 0,41 Euro (+0,65 %) teurer als am Donnerstagabend.


Mit der „Gegenbewegung“ wäre auch schon alles erklärt

Am Freitagmorgen starteten die Heizölpreise abermals mit einem Aufschlag, landeten allerdings auf gleicher Augenhöhe zum Stand des gestrigen Handelseinstiegs. Somit drifteten die durchschnittlichen Heizölpreise im Laufe des Donnerstags etwas abwärts. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) lagen Freitagfrüh jeweils im Minus, dennoch blieb für Heizöl ein Plus von immerhin gut 40 Cent pro 100 Liter übrig.

Die Erklärung der Marktbeobachter für diesen Rückgang der Rohölpreise ist bestechend wie einfach. Es handelte sich um eine „Gegenbewegung“. Damit wäre es auch schon erklärt. Wie anhaltend diese „Gegenbewegung“ ist und letztendlich wieder in eine „Gegen-Gegenbewegung“ umschwenkt, bleibt abzuwarten. Bei anhaltender der Aufwärtsrichtung „gegensätzlichen“ Bewegung könnte der Preisaufschlag für Heizöl im Laufe des Freitags etwas abschmelzen. Der Euro böte hierzu aufgrund seines leichten Aufwärtstrends gegenüber dem US-Dollar etwas Unterstützung.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.