Aufstrebende Ölmärkte kurzerhand wieder in Abwärtsrichtung

Heizölpreise Juni 2020 –


So schnell kann es gehen. Aufwärts strebende Ölmärkte sind kurzerhand wieder in Abwärtsrichtung unterwegs. Für Heizöl blieb nach einem ordentlichen Preisnachlass am Vortag noch ein weiterer kleiner Abschlag übrig.

Erdölpumpe

Zwischenzeitlicher Preisvorteil um ein weiteres Stück ausgebaut

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 24. Juni 2020, 05:50 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 40,10 US-Dollar
Brent: 42,42 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1314 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen Mittwochmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 314,27 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
45,28 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochmorgen um 0,03 Euro (-0,07 %) niedriger als am Dienstagabend.


Für Heizölkunden bleibt derzeit nur die Momentaufnahme

Für Heizölkunden brachte der gestrige Handelstag ordentliche rund 90 Cent Preisvorteil ein und am Mittwochmorgen gab es einen weiteren Abzug um 3 Cent dazu. Dieser könnte jedoch schon im Laufe des Vormittages aufgehoben werden, da Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) zum Tagesauftakt im Plus lagen. Dazu braucht es allerdings noch ein kleinen Quanten mehr Energie, damit auch der Wandel im Devisenmarkt kompensiert werden kann. Unterm Strich tat sich auf Seiten der Ölmärkte eher wenig. Der Preisabschlag bei Heizöl ist vielmehr dem wiederholt auf mehr als 1,13 Dollar angestiegenen Euro zu verdanken.

Der Blick in die Zukunft ist am Ölmarkt lediglich nur etwas über die Nasenspitze hinaus möglich und für derartige Weissagungen zur Konjunktur sind u.a. „berufene Spezialisten“ vorgesehen, deren Prognosekorrekturen binnen weniger Wochen als eine Normalität anerkannt wird.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.