Auch am Donnerstag keine Entwarnung an Heizölmärkten

Heizölpreise September 2018-


Noch keine Entwarnung an den Heizölmärkten, trotz des um gut 10 Cent bzw. 10 Rappen gefallenen Durchschnittspreises zum Auftakt in den Donnerstag.

Ölförderung

Beunruhigte Marktteilnehmer lassen Heizölpreise in die Höhe schnellen

Hurrikan „Florence“ heizt die Ölmärkte auf

Die Heizölmärkte sind nach wie vor „aufgeheizt“ aufgrund der (noch) nicht abzusehenden Schäden und damit auch ggfs. Lieferausfällen von Öl durch den Hurrikan „Florence“ an der US-Küste. Am Vortag kletterten die durchschnittlichen Rohöl- und Heizölpreise aufgrund beunruhigter Marktteilnehmer weiter an. Werden durch den Hurrikan Öllager und Pipelines beschädigt, ergäbe dies einen kräftigen Zündstoff für weitere kräftige Preisanstiege. Der zum Start in den Donnerstag um rund 10 Cent bzw. 10 Rappen gesunkene Heizölpreis spiegelt lediglich die leicht im Minus liegenden Preise für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) wider.

Unterstütztung gegen einen steileren Anstieg der Heizölpreise bot der um gegenüber dem US-Dollar wieder besser positionierte Euro. Dieser zeigt jedoch am Donnerstagmorgen wieder erste Schwächen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 13. September 2018 um 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit je einem negativen Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Donnerstagvormittag bei 79,30 US-Dollar und der für WTI bei 69,87 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Donnerstagvormittag bei 76,80 Euro pro 100 Liter. Die Heizölpreise waren damit um 10 Cent / 10 Rappen günstiger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1623 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.