Anstiege bei Heizölpreisen im übersichtlichen Bereich

Heizölpreise November 2019 –


Steigende Ölpreise sorgten für ein Hoch in den vergangenen zwei Monaten. Doch die Folgen für die Heizölpreise blieben im sehr übersichtlichen Bereich.

Erdölpumpe

Heizölpreise könnten bis Wochenendeintritt weiter fallen

Rohöl- und Heizölpreise: Freitag, den 29. November 2019, 08:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 57,96 US-Dollar
Brent: 63,57 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1005 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Freitagmorgen jeweils in Abwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 530,15 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
66,50 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Freitagvormittag um 7 Cent
(-0,11 %) niedriger als am Donnerstagabend.


Das „Hoch“ der letzten Monate ist bereits wieder abgetragen

Die Tatsache, dass sich die Preise der wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) auf einem 2-Monats-Hoch befanden, sieht dramatischer aus als es in Wirklichkeit ist. Alles relativ. Die Preisbewegungen fanden in engen Kreisen statt, so dass schon entsprechend geringe Preisspitzen eben für „neue Rekorde“ eines willkürlich ausgesuchten Zeitraumes sorgen können. Das Hoch der vergangenen zwei Monate ist inzwischen wieder abgetragen worden. Die Ölpreise bewegten sich Freitagfrüh bereits abwärts.

Für Heizöl brachte der erneut eingelegte Rückwärtsgang einen Preisabschlag um einige Cent pro 100 Liter ein. Der Preisvorteil könnte bis zum Eintritt ins Wochenende durchaus noch ausgebaut werden.

Vom Euro kann wieder das Positive abgewonnen werden, nicht noch weiter gegenüber den US-Dollar gefallen zu sein. Die Gemeinschaftswährung hat sich offenbar im Bereich von knapp über 1,10 US-Dollar fixiert.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.