Anstieg Heizölpreise von Fed ausgebremst

Heizölpreise Juni 2019 –


Die Heizölpreise zogen nach wiederholt gestiegenen Rohölnotierungen weiter an. Doch das Ausmaß hält sich nach wie vor in engen Grenzen. Die Fed sorgte für einen gebremsten Preisanstieg.

Erdölpumpe

Heizölkunden profitieren von relativer Dollar-Schwäche

Rohöl- und Heizölpreise: Donnerstag, den 20. Juni 2019, 04:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 54,39 US-Dollar
Brent: 62,49 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1260 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten jeweils in Aufwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 499,15 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
66,34 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagfrüh um rund 0,50 Euro (+0,73 %) höher als am Dienstagabend.


Zinsentscheid der US-Notenbank war „Ereignis des Tages“

Bis zum Mittwochabend stiegen die durchschnittlichen Heizölpreise um knapp 50 Cent pro 100 Liter an und am Donnerstag dürfte zum Auftakt in den neuen Handelstag ein weiterer Aufschlag hinzukommen. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) bewegen sich relativ motiviert nach oben.

Am Mittwoch war das internationale Ereignis des Tages die Entscheidung des Ausschusses der US-Notenbank Federal Reserve (Fed). Die Euphorie vor wenigen Monaten ist längst verflogen. Steigende Zinsen erwarteten die Analysten ohnehin nicht. Die Fed hat die US-Zinsen in der gestrigen Rund auf aktuellem Stand belassen, ließ aber anhand ihrer fast generell kryptischen Aussagen eine eventuelle Zinsabsenkung durchblicken. Für den US-Dollar brachte die Interpretation der Markt-Akteure leichte Schwächen ein und damit eine relative Stärke des Euros. Dieser ist aufgrund der offenbar fortschreitenden Verunsicherung der Europäischen Zentralbank (EZB) ohnehin angeschlagen. Der Eurokurs wanderte wieder über die Marke von 1,12 US-Dollar hinaus.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Hausratversicherung berechnen

Jetzt Online-Tarifvergleich Hausratversicherung nutzen:

Wertvoller Hausrat

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Erstattung des Wiederbeschaffungswertes
  • Schutz vor Einbruch, Sturm, Feuer und mehr
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenlose & unverbindliche Beitragsberechnung

Wohnort, gewünschte Leistungen eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.