Am Mittwoch wenig Bewegung an Heizölmärkten

Heizölpreise Juni 2018-


Am Mittwoch zum Auftakt wenig Bewegung an den Heizölpreisen, dafür aber nach oben. Zum Start in den Handelstag kosteten 100 Liter Heizöl rund 10 Cent bzw. 10 Rappen mehr als zum gestrigen Abend.

Ölförderung

Am Mittwoch könnten Heizölpreise weiter ansteigen

Den Märkten stehen stürmische Zeiten bevor

Nach einem deutlichen Preissprung nach oben zum gestrigen Handelstag war der weitere Aufschlag zum Start in den Mittwoch eher verhalten. 100 Liter Heizöl kosteten am frühen Vormittag rund 10 Cent bzw. 10 Rappen mehr als gestern Abend.

Die Zeichen stehen auf sehr unruhige Zeiten an den Märkten. Der internationale Handelskonflikt zwischen den USA und – beinahe möchte man sagen – der Rest der Welt droht zu eskalieren. Für die deutsche Wirtschaft sehen die einschlägigen Wirtschaftsinstitute dunkle Wolken aufziehen. Dazu kommen die anwachsenden Probleme innerhalb der Eurozone, medial ganz vorne derzeit Italien.

Russland will beim kommenden Treffen der erdölexportierenden Länder eine Anhebung der Fördermengen vorschlagen. Diese Pläne dürften sich durchaus auf die Rohölpreise und somit auch auf die Heizölpreise niederschlagen.

Der Ausflug des Euros im Bereich oberhalb von 1,16 US-Dollar dauerte nur wenige Stunden an. Die Gemeinschaftswährung ist wieder deutlich abgerutscht.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Mittwoch, den 20. Juni 2018 um 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit einem positiven Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Mittwochvormittag bei 75,35 US-Dollar und der für WTI bei 65,43 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Mittwochvormittag bei 66,85 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit rund 0,10 Euro bzw. 0,10 Franken mehr als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1575 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.