Abgestürzte Heizölpreise sind zurückgeprallt – Zuschläge

Heizölpreise März 2020 –


Die in die Tiefe gestürzten Heizölpreise sind am Boden zurückgeprallt. Am Dienstag gab es einen weiteren Preisaufschlag um rund 90 Cent pro 100 Liter.

Erdölpumpe

Heizölkunden könnten die Gunst der Stunde nutzen und Tanks füllen

Rohöl- und Heizölpreise: Dienstag, den 10. März 2020, 05:15 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 33,23 US-Dollar
Brent: 36,89 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1399 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Dienstagmorgen jeweils in Aufwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 294,57 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
53,51 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Dienstagmorgen um rund 0,90 Euro (+1,73 %) höher
als am Montagabend.


Derzeitige Ölpreisanstiege noch auf fragilen Beinen

Der Sturz in die Tiefe war „beeindruckend“. Allerdings haben sich die Rohölmärkte scheinbar wieder gefangen und streben wieder größere Höhen an. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) liegen beide im Plus und ergatterten sich wieder den Bereich von mehr als 30 US-Dollar pro Fass (159 Liter) zurück. Heizöl folgt „naturgemäß“ nach und legte zum Auftakt in den Dienstag um 90 Cent pro 100 Liter zu. Der Preisanstieg dürfte angesichts der sich erholenden Märkte anhalten.

Allerdings vermag die umgehende Angst vor dem Corona-Virus durchaus den aufstrebenden Ölmärkten einen Strich durch die Rechnung zu machen. Gestern spätabends versetzte Italiens Regierung das gesamte Land in Quarantäne. Damit wolle man der schnellen Ausbreitung des Virus begegnen. Derlei Maßnahmen haben durchaus einschneidende wirtschaftliche Folgen. In der Bundesrepublik sinniert man noch über den Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 999 Teilnehmern. Je nach Entwicklung der Zahl von infizierten Menschen kann sich der Wind jedoch rasch drehen.

Der Ölpreisanstieg steht auf fragilen Beinen. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) nannte erstmals die Corona-Epidemie als Begründung für eine geldpolitische Maßnahme, welche den Finanzmärkten eine zusätzliche Tranche billigen Geldes zur Verfügung stellt. Die Finanzmarktteilnehmer sind äußerst nervös.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.