IWF fordert geringere Energiekosten für Staaten – Subventionen einstellen

Energiekosten-


Ginge es nach dem Internationalen Währungsfonds, müssten die Kosten für Energie gesenkt werden. Nicht aber für den Verbraucher, sondern für die jeweiligen Länder. Die Energiesubventionen müssten runter gefahren werden, um für eine bessere wirtschaftliche Entwicklung zu sorgen. Die wahren Kosten blieben aber die gleichen und müssten vom Verbraucher getragen werden.

Atomstrom

Energiepreise müssen „real kalkuliert“ und an die Verbraucher weitergereicht werden

IWF moniert die zu hohe Energiesubvention in der Welt

Die Energie ist zu teuer und die Kosten dafür müssen gesenkt werden, so die Forderung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Allerdings meint der IWF nicht die Abnehmer bzw. Verbraucher der Energie, sondern die subventionierenden Staaten. Die Regierungen müssten damit aufhören, die Preise der vor allem fossilen Energieträger durch Subventionen niedrig zu halten.

Der IWF erstellte eine Studie zu den jährlichen Kosten, bzw. Ausgaben der Energiesubventionen durch die Länder und beziffert die jährlichen Kosten auf 5,3 Billionen US-Dollar. Das entspricht lt. IWF ca. 6,5 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung. Die Subventionen für die weltweiten Ausgaben für Gesundheit fallen geringer aus, so die Studie.

Künftig sollte die Gestaltung der Energiepreise sämtliche realen Kosten enthalten. Bisher fielen einige Punkte quasi unter dem Tisch und werden nicht berücksichtigt. Dazu zählten Bereitstellungskosten, Folgeschäden an der Umwelt, Schäden an Menschen. Die wirtschaftliche Effizienz werde durch die fortlaufende Subventionen von Energie negativ beeinflusst.

Der IWF nennt China (2,3 Billionen Dollar), die USA (699 Mrd. Dollar) und Russland (335 Mrd. Dollar) als die Länder mit den höchsten Energiesubventionen. Rund 330 Milliarden Dollar bezuschusst die Europäische Union und ca. die Hälfte des Volumens fällt auf den Bereich des sich entwickelnden Asiens ab.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen





MeinOekoTarif_728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.