Donnerstag, den 19. Juli 2018

USA schulden Japan & China rund 2,2 Billionen USD

US-Schulden


Das Reich der Mitte hat Japan als größter Gläubiger der USA im Juni 2017 wieder abgelöst. Chinas Investoren stockten den Bestand der US-Anleihen um gut 44 Milliarden Dollar auf.

USA schulden Japan und China rund 2,2 Billionen Dollar

Dollar

USA hoffnungslos überschuldet

Der größte Finanzier der USA ist wiederholt China. Das Reich der Mitte überholte als „Geldgeber“ den vormaligen Spitzenreiter Japan. Im Juni stieg der von Chinas Investoren gehaltene Anteil von Staatsanleihen um 44 Milliarden US-Dollar auf insg. 1,147 Billionen US-Dollar an, wie das US-Finanzministerium am Dienstag mitteilte.

Japans Abrutschen auf Position 2 liegt u.a. an den im gleichen Zeitraum erfolgten Abstoß von US-Anleihen im Rahmen von 20,5 Milliarden US-Dollar. Japan hält mit Stand Juni US-Anleihen zu einem Preis von rund 1,09 Billionen Dollar.

Die öffentlichen Schulden der USA betragen mit Stand August 2017 rund 20,6 Billionen US-Dollar.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

USA weiten Erhebung Strafzölle für China-Importe aus
USA weiten Erhebung Strafzölle für China-Importe aus

Handelsstreit – Die USA werden künftig weitere Strafzölle für Importe aus China erheben. Donald Trump hat die angekündigte Erweiterung der Importzölle in die Praxis umgesetzt. China... 

Chinas Wirtschaft im 1. Quartal 2017 auf Erholungskurs
Chinas Wirtschaft im 1. Quartal 2017 auf Erholungskurs

Konjunktur – Chinas Wirtschaftswachstum zog im ersten Quartal 2017 wieder an. Nach einer langjährigen Periode der absteigenden Zuwächse übertraf die Konjunktur im Reich... 

Chinas Immobiliensektor steht offenbar kurz vorm Platzen
Chinas Immobiliensektor steht offenbar kurz vorm Platzen

Immobilienkrise – Der Immobiliensektor Chinas steht offenbar kurz vor dem Platzen. Eine aus Schulden angetriebene Konjunktur fordert irgendwann seinen Tribut. Westliche Industriestaaten... 

Finanzmärkte entsetzt über Chinas mickrige Zuwachsrate 2015
Finanzmärkte entsetzt über Chinas mickrige Zuwachsrate 2015

Konjunktur – Die Finanzmärkte können es kaum fassen. Mit entsetzen blicken sie auf die mickrigen Zuwachsraten Chinas im Jahr 2015. Nur 6,9% Zuwachs. Chinas Wirtschaft... 

Bild: CC0 1.0 Universell

  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

EU- und Eurozone Inflationsrate im Juni 2018 bei 2,0%
EU- und Eurozone Inflationsrate im Juni 2018 bei 2,0%

Konjunktur – In der Eurozone und in der EU sind die jährlichen Inflationsraten im Juni 2018 auf jeweils 2,0 Prozent angestiegen. „Spitzenreiter“ mit einer Rate... 

Etablierte Parteien verlieren weiterhin an Zustimmung
Etablierte Parteien verlieren weiterhin an Zustimmung

Politik – Die an der Großen Koalition beteiligten etablierten Parteien verlieren weiterhin an Zustimmung der potenziellen Wähler. Für die CSU wird es vor allem bei der... 

Anfang Juli 2018 Minderheiten-Zuspruch für Große Koalition
Anfang Juli 2018 Minderheiten-Zuspruch für Große Koalition

Bundespolitik – Die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD käme auch Anfang Juli 2018 nicht auf eine parlamentarische Mehrheit sofern nun Bundestagswahlen anstünden. SPD... 

Fortsetzung Talfahrt der Erwartungen deutscher Exporteure im Juni 2018
Fortsetzung Talfahrt der Erwartungen deutscher Exporteure im Juni 2018

Konjunktur – Die Talfahrt bei den Erwartungen der Manager deutscher Exportunternehmen setzte sich auch im Juni 2018 fort. Der Index des Münchner ifo Institut ließ um weitere... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.