Donnerstag, den 20. September 2018

Etablierte Parteien verlieren weiterhin an Zustimmung

Politik


Die an der Großen Koalition beteiligten etablierten Parteien verlieren weiterhin an Zustimmung der potenziellen Wähler. Für die CSU wird es vor allem bei der anstehenden Landtagswahl in Bayern eng.

In Bayern zeichnet sich eine kommende Koalition ab

Wahl

Unzufriedenheit der Wähler nimmt zu

Ginge es bei einer anfallenden Bundestagswahl um die Gunst der Wähler, würden die Karten für eine theoretische Bundesregierung neu gemischt werden. Lt. dem Ergebnis der Forsa-Umfrage zum „Trendbarometer“ für n-tv und RTL mussten CDU/CSU wiederholt einen Prozentpunkt abgeben und käme auf lediglich 30 Prozent der Stimmen. Die SPD konnte ihren Stand von letzter Woche bei 17 Prozent halten. Somit hat die Große Koalition nur noch 47 Prozent der potenziellen Wähler auf ihrer Seite.

Die Grünen werden lt. Umfrage von 13 Prozent der Wähler favorisiert und die Linken erhielten aktuell 9 Prozent der abgegebenen Stimmen. Aufgeholt hat gegenüber dem Stand der Bundestagswahl 2017 die AfD mit derzeit 16 Prozent Zustimmung. Die Sonstigen Parteien kämen auf 5 Prozent. Die Nichtwähler sind mit fast einem Viertel (24 %) aller Wahlberechtigten nach wie vor stark vertreten.

Eng wird es für die CSU in ihrer Heimat Bayern. Die Zustimmung für die Christlich Soziale Union bei einer Bundestagswahl läge derzeit nur noch bei 34 Prozent. Bei der anstehenden Landtagswahl käme die CSU aktuell nur auf 38 Prozent.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Bundesregierung verliert den Rückhalt – 46 %
Bundesregierung verliert den Rückhalt – 46 %

Politik – Die Bundesregierung verliert immer mehr an Rückhalt. Nach einer weiteren Abkehr von Wahlberechtigten erreicht die Große Koalition einen neuen Tiefpunkt. Bundesregierung... 

Commerzbank verläßt Dax – Konsequente Fortsetzung
Commerzbank verläßt Dax – Konsequente Fortsetzung

Finanzmarkt – Die Commerzbank wird ihren Platz im Leitindex Dax räumen. Eigentlich eine Fortsetzung des vor rund 10 Jahren losgetretenen Niedergangs, dessen „Engagements“... 

Rentenbeitragssatz steigt spätestens 2023 an
Rentenbeitragssatz steigt spätestens 2023 an

Rentenversicherung – Die vom Bundeskabinett beschlossene Rentenstabilisierung bis 2025 setzt eine Obergrenze für den allgemeinen Beitragssatz. Eine Anhebung der Rentenbeiträge... 

„Rentenpakt“ 2025 – Begrenzte Haltbarkeit
„Rentenpakt“ 2025 – Begrenzte Haltbarkeit

Altersversorgung – Die Renten scheint vorerst gesichert, zumindest bis zum Jahr 2025. Ein fauler Kompromiss, der wiederum nur die Steuerzahler in die Pflicht nimmt und die... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Bundesregierung verliert den Rückhalt – 46 %
Bundesregierung verliert den Rückhalt – 46 %

Politik – Die Bundesregierung verliert immer mehr an Rückhalt. Nach einer weiteren Abkehr von Wahlberechtigten erreicht die Große Koalition einen neuen Tiefpunkt. Bundesregierung... 

Stagnation Wirtschaftswachstum EU & Eurozone Quartal 2
Stagnation Wirtschaftswachstum EU & Eurozone Quartal 2

Konjunktur – Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone und in der EU stagniert. Im zweiten Quartal 2018 lag das Plus bei der Wirtschaftskraft um lediglich 0,4 Prozent höher. Etwas... 

Erzeugerpreise im Juli 2018 um 4,7 % gestiegen
Erzeugerpreise im Juli 2018 um 4,7 % gestiegen

Konjunktur – In der EU stiegen die Erzeugerpreise auf Jahressicht um 4,7 Prozent. Gegenüber dem Vormonat lagen die Preise um 0,3 Prozent höher. Gestiegene Energiepreise... 

Juncker plädiert für Abschaffung Sommer- Winterzeit
Juncker plädiert für Abschaffung Sommer- Winterzeit

EU-Politik EU-Kommissionspräsident will die jährlich zweimal durchgeführte Zeitumstellung abschaffen. Der Unterschied zwischen Sommer- und Winterzeit könnte bald der Vergangenheit... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.