Einstellungsbereitschaft Firmen ließ November 2018 nach

Arbeitsmarkt –


Im November 2018 ließ die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen etwas nach. Lediglich das Bauhauptgewerbe sucht verstärkt nach neuen Mitarbeitern.

Tiefbau

Bauboom: Tiefbau-Branche sucht nach wie vor händeringend neue Mitarbeiter

Dienstleister offenbar ausreichend mit Mitarbeitern versorgt

Neben den Erwartungen der Firmen-Manager und der Kauflaune der Privatkonsumenten ist nun auch die Bereitschaft auf Neueinstellung von Arbeitskräften in gedämpfter Stimmung. „Die deutsche Wirtschaft stellt weiter ein, aber weniger kräftig als zuletzt“, so das Münchener ifo Institut zum aktuellen Beschäftigungsbarometer. Im November fiel dieser Index von vormals 104,6 auf 103,5 Punkte ab.

Die Beschäftigtenzahl im Bundesgebiet werde weiter ansteigen, aber in gebremster Geschwindigkeit.

Den größten Dämpfer bei der Einstellungsbereitschaft der Arbeitgeber wurde im Dienstleistungssektor gemessen. In dieser Branche zeigten immer mehr Firmen eine Zurückhaltung bezüglich Neueinstellungen, insbesondere in den Bereichen Logistik und Transport. Weiterhin werden Arbeitnehmer in den Branchen Industrie und Handel gesucht, wenn auch mit leichtem Rückgang.

Ganz anders im Bauhauptgewerbe. Diese Branche boomt nach wie vor und dies lässt sich auch am erneuten Rekord bei der Einstellungsbereitschaft im November ablesen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.