Eingetrübte Stimmung bei deutschen Exporteuren

Sonntag, den 19. August 2018

Eingetrübte Stimmung bei deutschen Exporteuren

Konjunktur


Der Stimmungsindex zu den Erwartungen der deutschen Exportunternehmen ist im Februar 2018 zum dritten Mal in Folge gesunken.

Eintrübung im Maschinen- und Fahrzeugbau

Industrie

Stimmung bei Exporteuren sinkt weiter ab

Die Erwartungen in den Export innerhalb der kommenden Monaten sinkt ab. Die deutschen Exporteure waren im Februar 2018 weniger optimistisch eingestellt als im Januar. Der vom Münchner ifo-Institut ermittelte Wert sank im Februar von 16,5 Punkte im Januar auf 14,8 Punkte ab. Bereits der dritte Rückgang in Folge, so das ifo-Institut.

Der „starke Euro“ drücke trotz guter Konjunktur innerhalb der Eurozone auf die Stimmung der Export-Unternehmen. Die Eintrübung der Stimmung sei in den einzelnen Industriesparten jedoch uneinheitlich zu beobachten. So erwarteten die Exporte in den Branchen Chemie, Metall, Möbel und Elektronik zusätzliche Impulse, während die exportierenden Unternehmen in den Sparten Maschinen- und Fahrzeugbau pessimistischer eingestellt sind. Von einer Fortsetzung der bisherigen Lage gehen die Unternehmen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie aus.

Die Stimmung in den exportierenden Unternehmen entspricht damit der allgemein eingetrübten Erwartung zur Konjunktur innerhalb der nächsten Monate.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

ifo-Index: Firmen-Manager im Juli 2018 noch pessimistischer
ifo-Index: Firmen-Manager im Juli 2018 noch pessimistischer

Konjunktur – Die vom ifo-Institut befragten Firmen-Manager schätzten die aktuelle Wirtschafslage sowie die kommende Entwicklung im Juli 2018 wiederholt etwas schlechter ein... 

Euphorie deutscher Unternehmen lässt März 2018 nach
Euphorie deutscher Unternehmen lässt März 2018 nach

Konjunktur – Die Euphorie in den Management-Etagen der deutschen Unternehmen lässt nach. Im März 2018 sank der Geschäftsklimaindex des Münchner ifo-Instituts auf 114,7... 

ifo-Index: Wirtschaft brummt im Sommer 2017
ifo-Index: Wirtschaft brummt im Sommer 2017

Konjunktur – Die deutsche Wirtschaft scheint im Sommer 2017 zu brummen. Der Index des Münchner ifo-Instituts erreichte im Juli einen neuen Rekordwert. Lediglich Einzelhandel... 

ifo Institut korrigiert Prognosen 2017 & 2018 deutlich nach oben
ifo Institut korrigiert Prognosen 2017 & 2018 deutlich nach oben

Konjunktur – Das Münchner ifo-Institut korrigierte im Juni 2017 die bisher gestellten Prognosen zur deutschen Wirtschaft für das laufende und kommende Jahr deutlich nach... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Mehrheit ist unzufrieden mit Merkels Arbeit als Regierungschefin
Mehrheit ist unzufrieden mit Merkels Arbeit als Regierungschefin

Politik – Merkels Arbeit als Regierungschefin kann die Mehrheit der potenziellen Wähler nicht zufriedenstellen. Nur 7 Prozent sind lt. einer Umfrage „sehr zufrieden“. Größte... 

Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung
Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung

Parteien – Die Union aus CDU und CSU fällt immer tiefer in der Gunst der potenziellen Wähler. Bei „Christlichen“ Parteien kommen zusammen nur noch auf 31 Prozent. Die... 

Pessimismus zur Wirtschaft im Euroraum steigt an
Pessimismus zur Wirtschaft im Euroraum steigt an

Konjunktur – Fortschreitender Pessimismus zur aktuellen und künftigen Wirtschaftslage im Euroraum. Der ifo-Indikator ist zum Stand Anfang August 2018 deutlich gefallen. Italiens... 

Inflation Juli 2018: Mit 2,0% leicht rückläufig
Inflation Juli 2018: Mit 2,0% leicht rückläufig

Konjunktur – Im Juli 2018 betrug die Inflationsrate im Bundesgebiet nach vorläufigen Zahlen 2,0 Prozent und damit um 0,1 Punkte weniger als im vergangenen Monat. Lebensmittel... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.