CDU-Vorsitz: Kramp-Karrenbauer knapp vor Merz

CDU-Vorsitz –


Wechsel an der CDU-Spitze. Angela Merkel reicht das Zepter des CDU-Vorstandes an Annegret Kramp-Karrenbauer weiter. Friedrich Merz landete bei der Abstimmung nur knapp dahinter auf Platz Zwei.

Wahl

Die CDU gab sich am 07. Dezember 2018 eine neue Vorsitzende

Stühlerücken beim CDU-Vorstand

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nun den Stuhl des CDU-Vorstands für ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer geräumt. Die CDU wählte am Freitag ihre neue Chefin mit einer knappen Mehrheit.

Kramp-Karrenbauer erhielt beim 31. Bundesparteitag der CDU 51,75 Prozent, bzw. 517 von 999 abgegeben gültigen Stimmen. Sie setzte sich damit gegen ihren „Spitzen-Konkurrenten“ Friedrich Merz durch. Er erhielt 482 Stimmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.