Montag, den 18. Juni 2018

Bereitschaft für Personaleinstellung stieg im Mai 2018 an

Konjunktur


Trotz verhaltenen Optimismus der deutschen Unternehmen zur künftigen Entwicklung der Wirtschaftslage stieg die Bereitschaft der Personalerweiterung im Mai 2018 weiter an.

Industrie-Sparte agiert mit Personaleinstellung zurückhaltend

Gastronomie

Prekäre Beschäftigung weiter im Auftrieb

Im Mai stieg die Bereitschaft der deutschen Unternehmen, das Personal aufzustocken lt. dem Beschäftigungsbarometer des Münchner ifo Instituts wieder an. Demnach stieg der Zähler im Mai 2018 von 103,3 Punkten im April auf 104,1 Punkte an. Damit ist die Serie von drei Rückgängen in Folge unterbrochen worden.

Mit den Blick auf die einzelnen Branchen nahm die Beschäftigungserwartung in der Sparte der Industrie jedoch ab. Der größte Antrieb für den Gesamtindex kam im Mai 2018 aus dem Dienstleistungssektor, insbesondere aus der Hotel- und Gastronomie-Sparte sowie der Werbeunternehmen. Nach Rückgängen in den Vormonaten stieg der Beschäftigungsbarometer auch im Bauhauptgewerbe sowie im Handel wieder an.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Deutsche Exportunternehmen verlieren an Zuversicht
Deutsche Exportunternehmen verlieren an Zuversicht

Konjunktur – Die deutschen Exportunternehmen verlieren zunehmend die Zuversicht. Im Mai 2018 sank der Stimmungsindex des ifo Instituts zu den Exporterwartungen der Industrie... 

März 2017 mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe
März 2017 mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Konjunktur – Die Zahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe stieg im März 2017 deutlich an und erreichte damit den Stand von Januar 2005. Mehr Beschäftigte in... 

Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau
Im- und Exporte im März 2017 auf Rekord-Niveau

Konjunktur – Die Export- und Importvolumen der deutschen Wirtschaft erreichten im März 2017 einen neuen Höchststand. Der Handelsbilanzüberschuss fiel auf Jahressicht um... 

Rückläufige Industrieproduktion EU und Eurozone – Irland im Mittelpunkt
Rückläufige Industrieproduktion EU und Eurozone – Irland im Mittelpunkt

Konjunktur – Rückläufige Industrieproduktion in der Eurozone und in der EU im Februar 2017. Derzeit größtes Sorgenkind mit einem zweistelligen Rückgang scheint Irland... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Bundesbank sieht Wirtschaft noch in Hochkonjunktur
Bundesbank sieht Wirtschaft noch in Hochkonjunktur

Konjunktur – Die Deutsche Bundesbank spricht nach wie vor von einer Hochkonjunktur für die deutsche Wirtschaft. Nach einem lauen Jahresbeginn nahm die Konjunktur im zweiten... 

USA weiten Erhebung Strafzölle für China-Importe aus
USA weiten Erhebung Strafzölle für China-Importe aus

Handelsstreit – Die USA werden künftig weitere Strafzölle für Importe aus China erheben. Donald Trump hat die angekündigte Erweiterung der Importzölle in die Praxis umgesetzt. China... 

Industrielle Produktion Eurozone & EU April 2018 rückläufig
Industrielle Produktion Eurozone & EU April 2018 rückläufig

Konjunktur – Die industrielle Produktion in den Ländern der Eurozone sowie in der Europäischen Union rutschte im April 2018 um 0,9 Prozent bzw. um 0,8 Prozent ab. Die... 

Mit SPD geht’s nach GroKo-Bildung wieder bergab
Mit SPD geht’s nach GroKo-Bildung wieder bergab

Politik – Mit der SPD geht es nach der Bildung der GroKo wieder bergab. Die Sozialdemokraten erhielte bei einer Bundestagswahl nur noch 16,5 Prozent der Wählerstimmen. SPD... 

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.