1822direkt senkt Zinsen deutlich für mittlere Bonitäten

Ratenkredit-


1822direkt, die Tochter der Frankfurter Sparkasse, reduzierte im März 2018 erneut die Zinsen zum Ratenkredit. Die neuen Konditionen sind vor allem für Privatkunden im mittleren Bonitätsbereich attraktiv.

Weniger als 3% p.a. bei 72 und 84 Monaten

Vermögensaufbau
1822direk senkt erneut Kreditzinsen

1822direkt drehte im März 2018 an den Konditionen des Ratenkredits und gestaltete die Zinsen für Privatkunden mit mittleren Bonitäten besonders attraktiv. In diesem Bereich fallen die Kreditzinsen bei den Laufzeiten 72 und 84 Monate deutlich unter 3 Prozent p.a.

Den 1822direkt Ratenkredit können Personen im Alter von mind. 18 Jahren beantragen, die als ein Privatkunde auf eigene Rechnung handeln. Das Darlehen kann gewährt werden für Angestellte, Arbeiter, Beamte und Pensionären bzw. Rentner, mit jeweils einem regelmäßigen monatlichen Einkommen.

Die 1822direkt Kreditkonditionen im Überblick

  • Bonitätsabhängige TOP-Konditionen von 1,95 % – 7,41 % p.a. effektiver Jahreszins
  • Flexible Beträge von 2.500 € – 50.000 € mit Laufzeiten von 12 – 120 Monaten
  • Kostenlose Sondertilgungen und kostenlose Gesamtrückzahlung jederzeit möglich
  • Optionaler Kreditschutz bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall
    (ist keine Voraussetzung für die Gewährung des Kredites)

1822direkt Kreditkonditionen mit Stand 23.03.2018

Repräsentatives 2/3-Kreditbeispiel:
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 15.000 € und einer Laufzeit von 84 Monaten erhalten 2/3 aller Kunden einen effektiven Jahreszins von 3,09% (83 monatliche Raten à 198,40 €, 1 Schlussrate à 193,32 €, gebundener Sollzinssatz: 3,05 % p.a., Gesamtbetrag: 16.660,52 €).

Weitere Infos zum 1822direkt Ratenkredit

The specified file on Include Me shortcode does not exist.


Beitrag anderen Menschen mitteilen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*