Niedrigzinsen treiben Kreditvolumen an – Trotz „stabiler“ Vergabekriterien

Kreditvergaben –


Das niedrige Zinsniveau im Euroraum sorgte für anhaltend niedrige Finanzierungskosten. Das Volumen der an Privathaushalte vergebenen Kredite stieg permanent an. Doch von gelockerten Vergabekriterien profitieren die privaten Kreditnehmer eher weniger.

Kreditvolumen

Kreditvolumen an Privatpersonen seit Jahren im Aufwärtswind

Bei der privaten Kreditnachfrage überwiegen die niedrigen Kosten

Die Zinsen sind seit Jahren im Keller und das anhaltend niedrige Zinsniveau ist kein Nebeneffekt der „geldpolitischen Sondermaßnahmen“ der Europäischen Zentralbank (EZB), sondern waren sogar ihr erklärtes Ziel. Insbesondere sollten die Kreditzinsen auf ein geringes Level gebracht werden, um somit die Kreditvergabe an die „Realwirtschaft“ zu beschleunigen. Während das zweite Ziel, die jährliche Inflation in den Bereich von 2 Prozent zu bringen, nur vorübergehend erreicht wurde, ist der Notenbank die Absenkung der Kreditzinsen derart „gut gelungen“, dass die deutsche Aufsichtsbehörde Bafin inzwischen eine Reihe von Kreditinstitute unter die Lupe nehmen will, ob diese ggfs. ihre Vergabekriterien ein wenig zu locker handhaben könnten.

Noch beschränkt sich die Aufsichtsbehörde auf Geldhäuser mit einem Schwerpunkt Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen. Tatsächlich ist jedoch lt. dem Bundesverband deutscher Banken (BdB) der Anteil der von deutschen Kreditinstituten an die Wirtschaft vergebenen Kredite in den Jahren 1999 bis 2017 von rund 72,6 Mrd. auf knapp 50 Mrd. Euro kontinuierlich gesunken.

(Quelle: BdB)

Das an Privatpersonen ergebene Kreditvolumen ist in den vergangenen Jahren dagegen permanent angestiegen.

(Quelle: BdB)

Sind die Kriterien für Kredite an Privatpersonen gelockert worden?

Der kontinuierliche Anstieg der Kreditvergaben an Privatpersonen ist nicht einmal von der sog. Finanzkrise mit ihrem Zenit in den Jahren 2009 und 2010 unterbrochen worden. Haben die Banken die Zügel für die Vergabe von Darlehen inzwischen gelockert? Bevor ein Kredit ausgezahlt wird, blicken die Institute nach wie vor auf das wirtschaftliche Umfeld des Anfragenden und dazu gehören noch immer regelmäßiges Einkommen, die Anfrage bei der Auskunftei Schufa und ggfs. hinterlegte, bzw. greifbare Sicherheiten. Und dies stets im Zusammenhang mit gewünschter Kreditsumme sowie dem realisierbaren Tilgungsplan, wie klar aus dem Kreditratgeber von netzkredit.com hervorgeht. Da die Zustimmung nach wie vor einer ganzen Reihe von Prüfkriterien unterliegt, ist unterm Strich der sogar beschleunigte Anstieg des Kreditvolumens auf die gestiegene Nachfrage aufgrund der gefallenen Zinsen zurückzuführen.

Niedriges Zinsniveau wird noch länger anhalten

Die derzeit erhältlichen Konditionen sprechen auch für sich. Allgemeine Ratenkredite bzw. Konsumentenkredite mit Zinsen im Bereich von weniger als 3 Prozent ermöglichen zahlreichen Haushalten, die lang aufgeschobene Finanzierung endlich anzugehen. Da EZB-Chef Mario Draghi nach der ersten EZB-Ratssitzung im Jahr 2019 das Festhalten an den Null- und Negativ-Leitzinsen geradezu beschwörte, werden die auch die Zinskonditionen und somit auch die Kosten für Ratenkredite mindestens auf mittelfristiger Sicht weiterhin auf Rekord-Niedrigniveau bleiben. Davon geht auch insbesondere das deutsche Bauhauptgewerbe aus. Die vom Münchner ifo Institut befragten Firmen-Manager blicken nach wie vor mit großer Zuversicht auf die Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten, da diese Branche von den sehr günstigen Immobilienfinanzierungen weiterhin profitierten wird.

Zinsen & Kosten Ratenkredite vergleichen

Jetzt kostenlosen Ratenkreditrechner nutzen:

Ratenkredit

  • Nettodarlehenssumme wählen
  • Gewünschte Kreditlaufzeit
  • Freie Verwendung oder Spezialfälle
  • Zinsen auf einen Blick
  • Kreditkosten gegenüber gestellt
  • Kreditanfrage & -abschluss online möglich

Kreditdaten, Verwendungszweck eingeben, fertig. Online-Kreditvergleich.

Jetzt vergleichen!




Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.