HypoVereinsbank & FC Bayern verlängern Kooperationsvertrag

HypoVereinsbank & FC Bayern München-


Die Münchner bleiben unter sich. Der FC Bayern und die HypoVereinsbank werden für weitere 3 Jahre den gemeinsamen Weg zwischen Spielfeld und Finanzwelt beschreiten. Nach zehnjähriger Zusammenarbeit zwischen den in München beheimateten Institutionen findet auch in Zukunft eine Symbiose zwischen Sport und Kapital statt. Die Bayern-Fans können davon kräftig profitieren.

Die Kombination Weiß-Rot dominiert auch weiterhin

HypoVereinsbank
Vertrag zwischen
HVB und FCB

Der Fußballclub FC Bayern (FCB) bleibt mit „seiner Hausbank“ in München. Die Kooperation zwischen dem Traditionsverein FCB und der HypoVereinsbank (HVB) bleibt auch für die nächsten 3 Jahre bestehen. Nach bereits zehnjähriger erfolgreicher Partnerschaft sind HypoVereinsbank und der FC Bayern München gemeinsam in die Verlängerung gegangen.

Dr. Theodor Weimer, Vorstandssprecher der Hypo-Vereinsbank sowie der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG, Karl-Heinz Rummenigge, unterzeichneten am Dienstag, den 04.12.2012, den Vertrag für eine weitere Zusammenarbeit bis mindestens zum 30. Juni 2016.

Dr. Theodor Weimer gab sich für die kommenden drei Jahre sehr zuversichtlich, nachdem die Zwischenbilanz als sehr zufriedenstellend beurteilt worden ist. Er erklärte, „die strategische Finanzpartnerschaft mit dem FC Bayern hat sich für unser Haus als eine sehr erfolgreiche Kooperation erwiesen. Wir agieren als Hausbank des wirtschaftlich erfolgreichsten Vereins in Deutschland und konnten darüber hinaus bislang mehr als 250.000 FC Bayern Banking Produkte der HypoVereinsbank an Kunden und Bayern-Fans absetzen“.

Karl-Heinz-Rummenigge zeigte sich erfreut über eine weitere „kreative Kooperation“ wie bereits in der Vergangenheit und sagte, „wir haben die Kooperation in den vergangenen zehn Jahren als gelebte Partnerschaft auch für uns nutzen können, weil wir mit der HypoVereinsbank über FC Bayern Banking viele Innovationen für unsere Fans anbieten konnten. Dies stärkte nochmals die Bindung unserer Fans an die Marke FC Bayern.“

Die erfolgreiche exklusive Zusammenarbeit zwischen HVB und dem deutschen Rekordmeister startete zur Saison 2003/04. Die ersten Früchte der noch jungen Kooperation wurden mit der erstmaligen Einführung des Sparangebots der FC Bayern SparKarte getragen. Zur Grundverzinsung erhalten die Kunden einen Zinsaufschlag in Abhängigkeit zum Erfolg des Fußball-Clubs.

In der Rolle als Hausbank der FC Bayern München AG erweiterte die HVB ihre Finanzprodukte um das FC Bayern Konto und der FC Bayern MasterCard. Ende 2011 fand sich letztendlich die FC Bayern PrepaidCard als ein weiterer Bestandteil des angebotenen Sortiments.

Fans des FC Bayern Fußball-Clubs profitieren zusätzlich von einem Sonderkontingent an Eintrittskarten für jedes Heimspiel in München. Für Inhaber der FC Bayern MasterCard sowie PrepaidCard reicht bereits fünf Wochen vor Spielanpfiff ein Anruf bei der exklusiv eingerichteten Hotline, um für fünf Tage lang auf 500 Tickets zugreifen zu können. Die Sonder-Tickets stehen für alle Heimspiele in der Bundesliga, in der UEFA Champions League und im DFB-Pokal zur Verfügung.

Weitere Infos zur HVB FC Bayern PrepaidCardFCB PrepaidCard



Finanzprodukte der HypoVereinsbank

HVB Konto Online

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.