Dienstag, den 13. November 2018

Zahl erteilter Neubau-Genehmigungen im 1. Halbjahr 2018 rückläufig

Wohnungsbau


Die Zahl der erteilten Genehmigungen für die Errichtungen bzw. den Umbau von Wohngebäuden ging im ersten Halbjahr 2018 um 0,6 Prozent zurück. Der mit Abstand größte Rückgang wurden bei den Neubaugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen gezählt.

Weiterhin deutliches Plus bei Mehrfamilienhäusern

Rohbau

Rückgänge bei Einfamilienhäusern

Der Boom bei den neu gebauten Wohnungen in Wohnheimen scheint vorerst vorbei zu sein. Die Zahl der Genehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen ging im Zeitraum Januar bis Juni 2018 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 35,9 Prozent zurück, so die Statistikbehörde Destatis am Donnerstag. Wohnungen in Wohnheimen betrafen in den letzten Jahren überwiegend die Unterbringung von Migranten und Flüchtlingen.

Nach wie vor auf dem aufsteigenden Ast befanden sich die Genehmigungen mit einem Zuwachs um 4,9 Prozent für den Neubau von Mehrfamilienhäusern. Für den Neubau von Einfamilienhäusern wurden im gleichen Zeitraum dagegen um 1,6 Prozent und für Zweifamilienhäusern um 2,9 Prozent weniger Genehmigungen erteilt. Rückläufig waren mit -5,9 Prozent auch die Genehmigungen für Ausbau- und Umbaumaßnahmen an bestehenden Gebäuden.

Im gesamten Schnitt fiel die Anzahl der Genehmigungen im ersten Halbjahr 2018 für Wohnungsbaumaßnahmen umd 0,6 Prozent.

Ein deutliches Plus mit 6,7 Prozent verzeichnete die Zahl der erteilten Genehmigungen für Gebäude, die nicht für Wohnzwecke bestimmt sind. Anteilig stiegen die Genehmigungen für nichtöffentliche Bauherren um 5,7 Prozent und für öffentliche Bauherren um 17, Prozent an.



GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , , ,

Relevante Berichte zum Thema


Wohnungsbau hinkt dem Wohnraumbedarf weiter hinterher

Wohnungsbau hinkt dem Wohnraumbedarf weiter hinterher

Wohnungsbau – Die Anzahl der im Jahr 2017 neu gebauten Wohnungen im Bundesgebiet stagniert und hinkt dem tatsächlichen Bedarf hinterher. Pro Einwohner standen 46,5 % Wohnfläche zur Verfügung Fortschreitender... 

Preise für Neubauten steigen immer steiler an

Preise für Neubauten steigen immer steiler an

Immopreise – Die Preisanstiege für Neubauten waren im August 2017 so ausgeprägt wie seit rund 9 Jahren nicht mehr. Die Sparte Rohbau kostete 4,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Preise Neubauten... 

Mietpreisbremse ist nur zahnloser Papiertiger

Mietpreisbremse ist nur zahnloser Papiertiger

Mietpreise – Die Mieten steigen in den Großstädten der Bundesrepublik trotz der Mietpreisbremse weit über das „geduldete Maß“ hinaus weiter an. Vermieter können die Mietpreise... 

Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


BFW fordert Maßnahmen für bezahlbares Bauen

BFW fordert Maßnahmen für bezahlbares Bauen

Immo-Markt – Die Baupreissteigerungen drohen zu explodieren, entsprechend auch die Wohnkosten. Der BFW schlägt nun Alarm und fordert die dringende Umsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung der... 

Bauhauptgewerbe August 2018 mit glänzenden Zahlen

Bauhauptgewerbe August 2018 mit glänzenden Zahlen

Konjunktur Baugewerbe – Das Bauhauptgewerbe kann auch für den Monat August 2018 mit glänzenden Zuwachsraten trumpfen. Doch die erste Delle im gegenwärtigen Bauboom könnte bereits in Erscheinung... 

ING-DiBa senkt Mitte Oktober Zinsen für Wohnkredit

ING-DiBa senkt Mitte Oktober Zinsen für Wohnkredit

Darlehen – Der ING-DiBa Wohnkredit wird Mitte Oktober 2018 noch günstiger. Die Direktbank senkt die Kreditzinsen für Finanzierungen, die Angelegenheiten rund um die eigenen vier Wände betreffen,... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.