Montag, den 15. Oktober 2018

Ratenkredite Wohnungsrenovierung – Oyak Anker Bank senkt Zinsen

Kredite Wohnungsrenovierung


Der Ratenkredit für Wohnungsrenovierungen, – Sanierungen und -Kauf von der OYAK Anker Bank wird deutlich günstiger. Mitte Oktober 2014 werden die Zinssätze für den MeinWohnKredit deutlich gesenkt.

Zinsabschnitte bei MeinWohnKredit um bis zu 0,5 Prozentpunkte

Oyak Anker Bank

Oyak Anker Bank Kredit
für Wohneigentümer

Der erst kürzlich auf „MeinWohnKredit“ umgetaufte Kredit für Sanierungen, Renovierungen und Neukauf der Oyak Anker Bank wird Mitte Oktober 2014 noch günstiger.

Ab dem 15.10.14 gelten für die variabel wählbaren Kreditlaufzeiten mit 5 oder 10 Jahren Zinsbindung deutlich gesenkte Zinssätze. Die Schritte gen Abwärts fallen mit bis zu 0,5 Prozentpunkten sogar sehr deutlich aus.

Für Wohneigentümer bietet der Oyak Anker Bank MeinWohnKredit die Gelegenheit,
überfällige Modernisierungen in den eigenen vier Wänden vorzunehmen. Mit einer Netto-Kreditsumme von bis zu 50.000 Euro kann auch eine letzte Finanzierungslücke für den Neukauf einer Wohnung günstig überbrückt werden.

Die Mitte Oktober abgesenkten Zinssätze zum MeinWohnKredit bleiben bonitätsunabhängig. Die Laufzeiten mit einer Spanne von 60 bis 180 Monaten lassen individuell angepasste Ratenschritte zu. Eine weitere Besonderheit liegt in der möglichen Kreditablösung von bis zu 25 Prozent der Kreditsumme. Den Weg für eine beschleunigte Tilgung des Ratenkredits bereitet die jährliche Sondertilgungsmöglichkeit.

Der MeinWohnKredit kann für Renovierungen wie auch Modernisierungen verwendet werden. Dazu zählen auch die Neuanschaffung einer modernen Küche, der Ausbau des Dachgeschosses oder der Komplett-Austausch des ins Alter gekommene Badezimmers.

Jetzt Wohnkredit berechnenAnbieterlink      Weitere Details zum MeinWohnKreditInfolink

Anzeige – Tagesaktuelle Bauzinsen!
728x90

Die Kreditvarianten der OYAK ANKER Bank
  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

SWK Bank passt Mitte August 2017 Zinsen PV-Kredit an
SWK Bank passt Mitte August 2017 Zinsen PV-Kredit an

SWK Bank – PV-Kredit – Die SWK-Bank passte Mitte August 2017 die Zinssätze zum speziellen Kredit für die Photovoltaik-Finanzierung an. Tendenziell weiter steigende... 

ING-DiBa senkt Mitte August 2017 Ratenkreditzinsen
ING-DiBa senkt Mitte August 2017 Ratenkreditzinsen

Ratenkredit – ING-DiBa senkt Mitte August 2017 die Zinsen für den Ratenkredit. Der effektive Jahreszins für das Privatdarlehen sinkt um 0,20 Prozentpunkte. ING-DiBa Ratenkredit... 

Postbank Privatkredit direkt: Im März 2017 fielen die Zinsen
Postbank Privatkredit <em>direkt</em>: Im März 2017 fielen die Zinsen

Darlehen – Update: Am 03. April erfolgte eine weitere Zinssenkung um fast einen Prozentpunkt. Die Angaben sind entsprechend korrigiert worden. Der Postbank Ratenkredit ist... 

Mitte März 2017 neue Zinssätze SWK Bank Photovoltaik-Kredite
Mitte März 2017 neue Zinssätze SWK Bank Photovoltaik-Kredite

SWK Bank – PV-Darlehen – Mitte März passte die SWK Bank die Photovoltaik-Kredite nach den KfW-Programmen 270 und 275 an. Die PV-Finanzierung jetzt bereits ab 1,00... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Immobilienpreise: BaFin in Alarmbereitschaft
Immobilienpreise: BaFin in Alarmbereitschaft

Immo-Markt – Der nach wie vor boomende Immobilienmarkt mit seinen steigenden Preisen und den offenbar laxeren Kreditvergaben durch die Banken versetzt nun die Aufsichtsbehörde... 

Ist Deutscher Immo-Muffel? Es fehlt schlicht an Geld
Ist Deutscher Immo-Muffel? Es fehlt schlicht an Geld

Immobilienerwerb – Der Deutsche gilt als ein Immobilien-Muffel. Eine klare Mehrheit der Bundesbewohner wohnt zur Miete. Allerdings fehlt nicht der Wille zum Eigenheim, sondern... 

Zahl erteilter Neubau-Genehmigungen im 1. Halbjahr 2018 rückläufig
Zahl erteilter Neubau-Genehmigungen im 1. Halbjahr 2018 rückläufig

Wohnungsbau – Die Zahl der erteilten Genehmigungen für die Errichtungen bzw. den Umbau von Wohngebäuden ging im ersten Halbjahr 2018 um 0,6 Prozent zurück. Der mit Abstand... 

Wohnungsbau hinkt dem Wohnraumbedarf weiter hinterher
Wohnungsbau hinkt dem Wohnraumbedarf weiter hinterher

Wohnungsbau – Die Anzahl der im Jahr 2017 neu gebauten Wohnungen im Bundesgebiet stagniert und hinkt dem tatsächlichen Bedarf hinterher. Pro Einwohner standen 46,5 % Wohnfläche... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.