Immobilienfinanzierung 2013: Weiterhin gute Bedingungen

Immobilientrend 2013-


Das Jahr 2013 wird der Periode idealer Voraussetzungen für die Immobilienfinanzierung eine Fortsetzung geben. Niedrige Bauzinsen, ansteigende Einkommen und nur moderat ansteigende Immobilienpreise legen die Grundsteine für den Erwerb des Eigenheims. Von einer Blasenbildung im Immobilienmarkt könne jedoch nicht die Rede sein.

Statt Immobilienblase nur „Normalisierung“ der Märkte

Baufinanzierung
Immobilienmarkt bleibt 2013 attraktiv
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Die derzeit günstigen Bedingungen am Immobilienmarkt in Verbindung mit dem historisch tief liegenden Niveau der Bauzinsen bieten für viele Menschen erstmals die Voraussetzungen, um sich den Traum der Wunschimmobilie zu erfüllen.

Die Preise für Immobilien bewegen sich seit 2011 erstmals wieder leicht nach oben, nachdem das Niveau über Jahre eine „Durststrecke“ durchwandern musste. Dennoch lag das Preisniveau für Immobilien inflationsbereinigt sogar noch um rund 20 Prozent unter dem von 1995. Letztes Jahr setzten sich die Immobilienpreise besonders in Zentren und Ballungsgebieten wieder merklicher in Bewegung. Im zweiten Quartal 2012 stiegen die Preise für Wohnimmobilien in deutschen Großstädten um bis zu 12 Prozent, wie die Deutsche Bank in ihrer Einschätzung zur Marktentwicklung für 2013 feststellte.

Die ersten Stimmen einer gefürchteten Immobilienblase in Deutschland, womöglich noch nach Vorbild Spaniens, ließen nicht lange auf sich warten. Die These einer Preisblase im Immobiliensektor wurde jedoch bald schon relativiert und entschärft. Den Preisanstiegen und deren Potenziale liegen völlig andere Ursachen zugrunde.

Von einer Normalisierung statt einer Blasenbildung am Immobilienmarkt geht auch die Deutsche Bank aus. In den letzten Jahren hätte sich der Markt nur sehr schwach entwickelt und der markante Unterschied zu Spanien und Irland ist, dass der Aufschwung des Immobilienmarktes nicht auf Kredit-Finanzierungen beruht.

Die derzeitigen Aufschläge auf die Immobilienpreise in Deutschland wären nicht kreditfinanziert. Banken halten sich bei der Vergabe für Immobilienfinanzierungen etwas zurück. Erst nachdem Ende 2005 die Eigenheimzulage wegfiel, ist auch das Kreditvolumen wieder angestiegen, dennoch in einem geringeren Umfang als die Inflation und somit real wiederum gesunken.

Im Jahr 2010 lag die durchschnittliche Verschuldung der privaten Haushalte in Deutschland bei rund 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Seit rund 30 Jahren ein annähernd stabiles Niveau. Der Vergleich mit Spanien, in dem die Verschuldung privater Haushalte von 25 auf 90 Prozent des BIP innerhalb des gleichen Zeitraums anstieg, verdeutlicht den Unterschied.

Die Immobilienpreise zogen bundesweit im Jahr 2012 durchschnittlich um 6 Prozent an. Die Deutsche Bank geht davon aus, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins zuletzt auf 0,75 belassen hatte, dass die Bauzinsen weiterhin günstig bleiben. Auch aufgrund des nur geringfügig erwarteten Wachstums von rund 0,3 Prozent bei einer Inflationsrate knapp unter 2 Prozent, dürften die Voraussetzungen für weitere Absenkungen der Bauzinsen geschaffen sein.

Deutsche Wohnimmobilien dürften auch 2013 attraktiv bleiben, so die Einschätzung der Deutschen Bank. Der Immobilienwert entwickelt sich überwiegend unabhängig von den Kapitalmärkten. Darüber hinaus bieten Sachwerte vor der Inflation einen langfristigen Schutz. Das niedrige Zinsniveau von heute kann genutzt werden, um sich über die Wohnimmobilie eine Altersvorsorge aufzubauen. Das „Betongold“ bietet gegenüber zahlreichen Anleihen und Anlageformen, die nach Steuern und Inflation oft nur negative Renditen erzielen, eine attraktive Alternative. Die Mietrenditen betragen derzeit im Durchschnitt 4 Prozent.

Anbieter und Vermittler Baufinanzierungen

Anbieter Baufinanzierer Berichte - Infos Antrag
1822direkt Baufinanzierungen 1822direkt Baufinanzierung Baufinanzierung, Vermittlung, Beratung - Infos 1822direkt Immobilienfinanzierung
Commerzbank Immobilienfinanzierung Commerzbank Baufinanzierung Immobilienfinanzierung, Vermittlung, Beratung - Infos Commerzbank Baufinanzierung
Creditolo Creditolo Grundschulddarlehen Zinsgünstiger Kredit durch Grundbucheintrag - Infos Creditolo Grundschulddarlehen
Wüstenrot Bauspar-Darlehen Wüstenrot Baufinanzierung Baufinanzierung, Riester-Bausparen, Beratung - Infos Wüstenrot Bausparer
Sparda-Bank SpardaBaufinanzierung Bausparer, Vermittlung, Beratung Sparda Bausparer


Konditionen und Zinsen zur Immobilienfinanzierung vergleichen:
Die Baufinanzierung ist eine langfristige Investition die gut kalkuliert werden muss.
Sparpotenziale ausschöpfen, von niedrigen Bauzinsen profitieren
Immobilienkredite
Die niedrigen Bauzinsen von heute für morgen sichern? Die Möglichkeiten eines Forwarddarlehens nutzen und eine günstige Anschlussfinanzierung sichern. Forwarddarlehen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.