Anzahl Baugenehmigungen in 2016 auf Rekord-Niveau angestiegen

Immobilienmarkt-


Die Anzahl der erteilten Baugenehmigungen stieg im Jahr 2016 um 21,6 Prozent auf ein Rekord-Niveau innerhalb der vergangenen rund 17 Jahre. Um mehr als das Doppelte stiegen die Baugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen an.

Unterkünfte für Migranten und Flüchtlinge

Immobilienfinanzierung
Baugenehmigungen im Jahr 2016 stark angestiegen

Die Zahl der für den Wohnungsbau erteilten Genehmigungen stieg im Jahr 2016 auf Jahressicht um 21,6 Prozent an, so Destatis am Donnerstag. Demnach wurde der Bau von insgesamt 375.400 Wohnungen genehmigt. Gegenüber dem Vorjahr waren das 66.700 erteilte Baugenehmigungen mehr.

Eine noch höhere Anzahl erteilter Baugenehmigungen kam zuletzt im Jahr 1999 mit 440.800 Genehmigungen vor.

Anteilig wurden 316.600 Neubauwohnungen in Wohngebäuden genehmigt, ein Zuwachs um 19,8 Prozent. Die Anzahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser blieb auf gleichem Niveau wie 2015.

Der größte Anstieg der erteilten Baugenehmigungen betraf den Wohnungsbau in Wohnheimen mit 109,7 Prozent, bzw. 13.100 Wohnungen mehr. Zu dieser Sparte zählen u.a. Unterkünfte für Migranten und Flüchtlinge.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.