Die finanzielle Berg- und Talfahrt im Leben

Liquidität-


Das Leben hat auch in finanzieller Hinsicht oft viel Abwechslung zu bieten. Im optimalen Fall profitiert man davon und die Abwechslung wird dankbar angenommen, aber im schlechtesten Fall gerät man in einen finanziellen Engpass und muss zusehen, wie man in dieser Zeit zurechtkommt und auch wieder herausfindet. Beides kann sich lange vorher schon anbahnen aber auch sehr oft kommen die Dinge unerwartet und gleichzeitig. Das kann das Reagieren darauf so schwierig werden lassen.

Wenn man ein bisschen darüber nachdenkt, fallen einem sicherlich viele Beispiele dafür ein, was alles passieren kann, damit man in plötzliche finanzielle Engpässe gerät. Das Leben in einer Familie kann da für besonders viele Möglichkeiten aufzeigen. Nachfolgend dafür Beispiel aufgeführt werden.

Eine Steuernachzahlung

Börsenschwankungen
Liquidität ist selten rein statisch

Eigentlich ist es ja jedes Jahr dasselbe, die immer wiederkehrende Steuererklärung. Alleine das Erstellen Dieser wird gerne vor sich hergeschoben oder auch schon mal vergessen. Dabei kann es ja durchaus im optimalen Fall so sein, dass man eine schöne Rückzahlung erwarten kann. Leider kann es aber durch Veränderungen im Vorjahr auch so sein, dass jetzt eine recht hohe Summe zurückzuzahlen gilt. Jetzt muss man seine Pläne und Ausgaben genau überprüfen, damit man überlegen kann, wie man diesen nicht geplanten Betrag auch zahlen kann. Muss man jetzt etwa auf einen Urlaub verzichten oder sich zumindest sehr dabei einschränken? Oder müssen vielleicht sogar die Kinder vertröstet werden, weil eine besondere Anschaffung für diese jetzt verschoben werden muss?

Klassenfahrten der Kinder

Sicherlich will man sich für seine Kinder mitfreuen, wenn es heißt, das eine Klassenfahrt geplant ist. Ein besonderes Highlight ist da an manchen Schulen, wenn eine Skifreizeit angeboten wird. Auch wenn die Schulen meist schon besondere Konditionen erhalten und so auch an die Eltern weitergeben können, ist so ein Ausflug doch noch eine recht teure Sache, die schnell mal über 400,00 Euro kosten kann. Das ist für Familien oft kein Pappenstiel und trotzdem möchte man sich bemühen, dass das Kind auch daran teilnehmen kann.

Der Ausfall von wichtigen Elektrogeräten im Haushalt

Wie sehr wir unsere modernen Elektrogeräte brauchen und wie oft wir sie nutzen müssen, stellen wir dann richtig fest, wenn eines davon nicht mehr funktioniert. Dabei sind wahrscheinlich Kühlschränke, Tiefkühltruhen und am wichtigsten noch Waschmaschinen auf längere Sicht unverzichtbar. Heutzutage lohnt sich eine Reparatur nicht immer und man kann schon fast für das Geld ein neues Gerät besorgen. Aber der Ausfall zwingt einen so oder so, sehr schnell zu handeln, ob es gerade finanziell passt oder nicht. Wenn eine neue Waschmaschine ansteht, muss man in den sauren Apfel beißen und dafür wieder einmal ungeplant Geld „locker“ machen.

Möglichkeiten um finanzielle Engpässe zu überbrücken

Wenn man gerade kein angespartes Geld für die oben beschriebenen Beispiele zur Verfügung hat, wird man nach anderen Lösungen suchen müssen. Hier können auch Bankkredite infrage kommen. Allerdings eher nur solche, die man kurzfristig und am besten nicht zweckgebunden erhalten kann. Der Dispo wäre eine solche Möglichkeit, wenn man denn einen hat und dieser auch ausreichend ist. Beachten sollte man hier, dass hohe Zinsen anfallen können. Eine andere Möglichkeit wäre ein sogenannter Eilkredit.

Die nötigen Infos zum Eilkredit kann man schnell und einfach im Internet erhalten. Oder man hat die Möglichkeit vielleicht jemanden privat um den benötigten Betrag zu bitten. Hier werden in der Regel keine Zinsen fällig, aber man muss vielleicht erklären, warum man nicht selber in der Lage ist, das Geld aufzubringen. Für die meisten Menschen doch eher eine sehr unangenehme Situation.


Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.