Test Riester Bausparer 2014: Niedrige Zinsen – Alternativen abwägen

Bausparverträge-


Die Riester Bausparer bieten aufgrund der staatlichen Zulagen noch immer Vorteile gegenüber herkömmlichen Sparanlagen. Die Niedrigzinsen lassen den Vorsprung jedoch zusehends schrumpfen. Inzwischen könnten als Alternative lukrative Kapitalanlagen und ein anschließender Immobilienkredit das Bausparer-Prinzip Ansparphase und Bauspardarlehen ersetzen.

Finanzen kalkulieren

Die Zulagen sind beinahe der einzige Pluspunkt bei Riester Bausparverträgen

Renditen der Riester Bausparer liegen auch am Boden

Ein Leuchtturm in der Finsternis der Niedrigzinsen bei Sparanlagen bzw. der Altersvorsorge sind noch die staatlich geförderten Varianten. Dazu zählt auch der quasi „bezuschusste Bausparer“ nach dem Riester-Modell.

Blickt man pragmatisch auf die Resultate einer Riester-Rente bzw. einem Riester Bausparvertrag, so sehen die Ergebnisse gar nicht mal so schlecht aus. Das gilt vor allem dann, wenn der „relative Blick“ eine klassische Sparanlage, wie z.B. ein Sparbuch oder eine Tagesgeldanlage als Vergleich heranzieht.

Der Blick ins Detail gibt aber auch bei den Riester-Modellen die äußerst niedrige Verzinsung der Sparguthaben Preis. Altverträge stehen mit ihren hohen Garantiezinsen noch auf der Sonnenseite, ganz zum Verdruss der Lebensversicherer. Die Unternehmen erhielten mit der jüngsten LV-Reform von der Bundesregierung bereits eine „stabilisierende Unterstützung“ verabreicht. Doch das Zinsniveau wird angesichts der aktuell niedrigen Inflationsraten in der Eurozone und auch in Deutschland noch weiter abfallen.

Riester Bausparer verkümmern in der Zinsflaute ebenfalls

Glücklich kann sich derjenige schätzen, der in Zeiten der historisch niedrigen Zinsen aufgrund eines vorhandenen Eigenkapitals sofort auf eine Baufinanzierung zurückgreifen kann. Wer auf ein Eigenheim spekuliert und kein Eigenkapital einsetzen kann, muss (sollte dringend) diesen finanziellen Grundstock erst einmal ansparen.

Hier bieten die Riester Bausparer aufgrund der staatlichen Zulagen noch einen echten Vorteil. Die Zinsen für das angesparte Guthaben hingegen liegen ebenso brach wie das gesamte Finanzmarkt-Umfeld. Das Fachmagazin Öko-Test (Ausgabe 9/2014) hat die aktuellen Riester Bausparer untereinander verglichen. Das Magazin wies jedoch darauf hin, dass eine Vielzahl der Anbieter dem Bausparer Test aus dem Weg gegangen ist. Sie haben ihre Teilnahme verweigert.

Öko-Test setzte für die zahlreichen Riester Bausparer unterschiedliche Kunden-Fälle an und erstellte Modellrechnungen. Mit den Bausparern von Schwäbisch Hall wurde auch der aktuelle Testsieger festgestellt. In allen Modell-Rechnungen konnte sich Schwäbisch Hall durchsetzen. Doch der Grund legt die eigentliche Marktsituation wiederholt offen. Die Bausparer von Schwäbisch Hall bieten zwar geringe Zinsen für das Guthaben in der Ansparphase, aber das anschließend erteilte Bauspardarlehen wies ebenfalls sehr geringe Sollzinsen auf.

Alternative zu Riester Bausparer prüfen – Kapitalanlage plus Baufinanzierer

Mit hohen Zinsen in der Ansparphase konnten auch die Riester Bausparer nicht punkten, sondern mit den günstigen Kreditzinsen im Anschluss. Hier stellt sich die Frage, ob ggfs. eine Kapitalanlage mit weit höheren Renditeaussichten die bessere Lösung darstellen kann. Das Bauspardarlehen kann durch einen gewöhnlichen Immobilienkredit ersetzt werden. Ein Vorteil bei den Baufinanzierungen liegt in der langfristigen Sicherung niedriger Zinsen.

Für den Einzelnen kann sich ein Riester Bausparer durchaus rentieren. An diesem Punkt müssten alle Zuschüsse, Renditen und die anschließenden Darlehenskosten in den Taschenrechner getippt werden, um eine Gegenüberstellung zu den Möglichkeiten einer Kapitalanlage plus Baufinanzierung zu erhalten.



Anzeige - Tagesaktuelle Bauzinsen!
728x90




Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.