Reform bei Gesundheitssystem käme derzeit zur „Unzeit“

Gesundheitswesen –


Die Private Krankenversicherung ist naturgemäß ein Gegner der geplanten Stärkung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Viel Lob zum deutschen Gesundheitssystem aus dem Ausland kommt daher zur rechten Zeit.

Gesundheitskarte

Gemäß PKV-Verband dürfe am Gesundheitssystem nicht gerüttelt werden

Reformen kämen im Zuge der Corona-Pandemie zu einer „Unzeit“

Die einzelnen Länder gehen teils sehr unterschiedlich mit der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufenen „Corona-Pandemie“ um. Während Schweden die Repressalien gegen die Bewohner auf ein relatives Minimum beschränkte, verordnete u.a. die Regierung Italiens eine Ausgangssperre. Die Maßnahmen der Bundesregierung sowie die Landesregierungen gelten im Ausland als ein „Musterbeispiel im Umgang mit der Corona-Pandemie“, so die Einschätzung des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen (PKV-Verband). Die Zustimmung der Bundesbewohner steige demnach ebenso an wie die der „Wissenschaft“.

Für diese These beruft sich der Verband auf die Aussagen der New York Times, welche die relativ geringe Sterberate in der Bundesrepublik als ein Resultat des deutschen Gesundheitssystems erkennen will. Der US-Sender NBC begeisterte sich zudem für das Zusammenspiel und den Vorteilen einer separaten Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Bundesbewohner selbst zeigten sich gemäß dem „Stresstest Corona“ anteilig zu 89 Prozent zufrieden mit dem deutschen Gesundheitssystem und bewerteten dieses als sehr gut oder zumindest gut. Der höchste Zustimmungswert seit 20 Jahren. Diese Zahlen stammen demnach aus den Federn des Allensbach Meinungsforschungsinstitut.

„Die glimpfliche Corona-Bilanz ist auch ein Erfolg privatwirtschaftlicher Strukturen im Gesundheitssystem“, so der zitierte Jochen Pimpertz vom Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW). Dieser kam nach einer Studie zum Ergebnis, dass die derzeit geplante Stärkung der Gesetzlichen Krankenversicherung zulasten der PKV zu einer „Unzeit“ komme. Die bisherigen Entwicklungen im Rahmen der „Corona-Pandemie“ ließen überhaupt kein Reformbedarf erkennen.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Individuelles Leistungsmaximum
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Vergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.