Privatkrankenversicherer solide – PKV Rating 2014 sehr durchwachsen

PKV-Ranking-


Die Branche der Privatkrankenversicherer steht auf soliden Beinen. M&M stellte darüber hinaus positive Trends fest. Doch die Ergebnisse des PKV Ratings 2014 sind sehr durchwachsen.

Versicherungsschutz

Nach wie vor stehen die Privatkrankenversicherer auf soliden Boden

PKV Rating 2014 bringt 5 Unternehmen mit Bestnote hervor

Das Analysehaus Morgen & Morgen GmbH untersuchte für das Jahr 2014 wiederholt eine ganze Reihe von Privatkrankenversicherer und kam zu einem sehr durchwachsenen Ergebnis. Die Anbieter einer Privatkrankenversicherung (PKV) füllten den gesamten Bewertungsbereich zwischen „sehr schwach“ und „ausgezeichnet“

Die Analysen von M&M befassen sich zum Unterschied der Untersuchungen von Tarifleistungen mit der „inneren Struktur“ eines Unternehmens. Dazu gehören u.a. Kennzahlen zur Abschlusskostenquote, Bewertungsreservequote, Nettoverzinsung, Eigenkapitalquote, Verwaltungskostenquote und die Zugänge bzw. Abgänge der Vollversicherten sowie Kunden einer privaten Zusatzversicherung. Kurz ausgedrückt, es handelt sich um ein Rating der Unternehmen. Für den Verbraucher bzw. Privatkrankenversicherten insofern interessant, auf welchen finanziellen Sockeln der Anbieter überhaupt steht. Daraus könnte u. U. auf die künftige Prämienentwicklung ein Rückschluss gezogen werden. Die Untersuchung der Privatkrankenversicherer berücksichtigte den Zeitraum zwischen den Jahren 2009 und 2013.

„Branche der Privatkrankenversicherer steht auf soliden Beinen“

Das Analysehaus beschreibt eine „gut aufgestellte“ und solide PKV-Branche, „trotz einiger Widrigkeiten“. Dennoch stellten die Experten einige positive Trends fest, darunter auch die erneut gesunkenen Kosten bei den Versicherern. Die Eigenkapitalquote sei insgesamt gestiegen. Ein negativer Aspekt sei der festgestellte Rückgang bei den Wachstumsraten.

Beim PKV Rating 2014 erhielten 5 Unternehmen die Bestnote

Ein „Newcomer“ in der Bestenliste ist die Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Sie gewann gegenüber dem vergangenen Ranking ein Stern dazu. Zu den weiteren Privatkrankenversicherungen mit dem besten Rating „ausgezeichnet“ zählen die Alte Oldenburger Krankenversicherung AG, die DEVK Krankenversicherung AG, die Mecklenburgische Krankenversicherung AG und die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG.

Ein Ranking „sehr gut“ erhielten ebenfalls fünf Privatkrankenversicherer. Mit zehn Unternehmen wurde das Ratingergebnis „durchschnittlich“ am häufigsten vergeben. Neun Anbieter wurden vom Analysehaus als „schwach“ bewertet und drei Privatversicherer erhielten lediglich einen Stern („sehr schwach“).

Die Ergebnisse PKV-Rating 2014

5-Sterne – „ausgezeichnet“

  • Allianz
  • Alte Oldenburger
  • DEVK
  • Mecklenburgische
  • Provinzial Hannover

4-Sterne – „sehr gut“

  • Concordia
  • Debeka
  • LKH
  • LVM
  • Signal

3-Sterne – „durchschnittlich“

  • Continentale
  • Deutscher Ring
  • DKV
  • Hallesche
  • HanseMerkur
  • Inter
  • Nürnberger
  • Pax-Familienfürsorge
  • R+V
  • SKD

2-Sterne – „schwach“

  • Arag
  • Barmenia
  • Bayerische Beamtenkranken
  • Central
  • Huk-Coburg
  • Münchener Verein
  • UKV
  • Universa
  • Württembergische

1-Stern – „sehr schwach“

  • Axa
  • Gothaer
  • Mannheimer

Quelle: Morgan & Morgan Analysehaus

Das PKV Rating 2014 zeigt gegenüber den vorherigen Analysen zahlreiche Verbesserungen auf. Die Branche scheint trotz widriger Umgebung finanziell noch auf stabilen Beinen zu stehen. Welcher PKV-Anbieter mit seinen Leistungen und Kosten in Frage kommen könnte, erfahren Sie hier.



Top Schutzbrief 728x90

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.