Jetzt finden auch Ärzte einen Partner für günstigen PKV-Tarif

Privat Krankenversicherungen – Widge.de

Ärzte und Privatkrankenversicherer stehen naturgemäß in nächster Nachbarschaft, auch wenn diese Nähe nicht unbedingt auch eine „innige Freundschaft“ bedeuten muß. Mediziner und Fachärzte sind spezialisiert auf ihrem Gebiet und wissen um die Möglichkeiten und Rahmen der Abrechnungen für Patientenbehandlungen.

Dennoch haben auch Ärzte wie die privatversicherten Patienten mit den gleichen Problemen und Hindernissen zu kämpfen, wenn die eigene Privatkrankenversicherung auf einen günstigeren Tarif angefragt wird. Freiwillig gibt die Privatversicherung keinen preiswerteren Tarif heraus, geschweige dass sie dem versicherten Arzt ohne Aufforderung einen anbietet.

Seit dem 11. Oktober 2011 bietet das bekannte Verbraucherschutzportal WIDGE.de auch den Medizinern und Ärzten aktive Hilfe für die Senkung der PKV-Beiträge an. Ein neu zusammengestelltes Team von Versicherungsfachleuten sorgt für die interne Umstellung auf einen preiswerteren Ärztetarif.

Dabei betont WIDGE ganz bewußt, dass lt. Paragraph 204 des Versicherungsvertragsgesetzes der Privatversicherte ein Recht auf einen günstigeren Tarif innerhalb der Gesellschaft hat und dabei nicht auf Leistungen zu verzichten braucht.

So müssen sich auch Ärzte und Mediziner nicht den Risiken von Verlusten der Altersrückstellungen beim Versicherungswechsel aussetzen.

Mediziner und Ärzte sind von PKV Beitragserhöhungen ebenfalls betroffen

WIDGE.de
WIDGE sorgt für günstigere Ärztetarife

Die durch Versicherungsgesellschaften durchgeführten Beitragsanhebungen treffen alle Kunden gleichermaßen, obwohl gerade für Ärzte und Mediziner meist günstige Sondertarife angeboten werden. Eine Beitragserhöhung muss aber nicht grundsätzlich hingenommen werden.

Der Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft steht auch den Ärzten offen, unabhängig von Kündigungsfristen, Vorerkrankungen oder dem Alter.

Versicherer halten sich bekanntermaßen zurück und hängen die Möglichkeiten für den Wechsel in einen günstigeren Tarif nicht in den Prospekten zur Einsicht aus. Ärzte stehen wie alle anderen Privatversicherten vor dem gleichen Widerstand wenn der PKV-Tarif gewechselt werden möchte.

Beinahe jede Privatversicherung bietet sogenannte Ärztetarife an. Die günstigere Preisgestaltung liegt in der Vermutung des geringeren Gesundheitsrisikos von Ärzten und Medizinern begründet. Ein Ärztetarif schützt jedoch nicht vor zukünftigen Beitragsanhebungen im gleichen Tarifsegment.

Mehr Infos zu WIDGE.deWIDGE

Krankenversicherung-Themen Thema Krankenversicherungen   –   Gesetzliche Unfallversicherungen nur mangelhaft

 Kundenstimmen zur WIDGE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.