Ab 2012 erhöhte PKV- Beiträge um bis zu 40%

Privat Krankenversicherungen – Widge.de

Höhere Beiträge für die Gesundheitsvorsorge ist nicht nur den gesetzlichen Krankenkassen vorbehalten. Die meisten Privatversicherer erhöhen 2012 die Beiträge mehr als deutlich.
Die Unterschiede können erheblich werden.

Teils extreme Verteuerung der Beiträge private Krankenversicherungen ab 2012

Durch die angekündigte Anhebung der PKV-Prämien ab 2012 überlegt vielleicht so mancher Privatversicherter über einen Wechsel zu einer günstigeren Gesellschaft nach. Dennoch kann ein Wechsel der Versicherungsgesellschaft mehr Nachteile mit sich bringen als lediglich die Vorteile von geringeren Beitragszahlungen.

Als Gründe für die Beitragsanhebungen werden von den Gesellschaften u.a. „Fehlkalkulationen“ durch die Einsteigertarife angegeben. Dennoch muß nicht jeder Privatversicherte die Beitragsanhebungen mitmachen.

Die monatlichen Mehrleistungen durch Beitragsanhebungen der Privatversicherer müssen nicht einfach akzeptiert werden. Jeder Privatversicherte hat das Recht innerhalb der Gesellschaft den Tarif wechseln zu können, ohne die bereits aufgebaute Altersrückstellung zu verlieren.

WIDGE.de
Beiträge der Privaten deutlich senken

Einige Privatversicherer werden ab dem kommenden Jahr die Beitragsforderungen sehr deutlich anheben. Die durchschnittliche Beitragsanhebung wird für 2012 auf rund 7 Prozent geschätzt. Vermutlich werden einige Versicherungsgesellschaften ihren Beitragssatz weit über den Marktdurchschnitt anheben.

Der Wechsel von einer Gesellschaft zur anderen kann außer günstigeren Beiträgen eine ganze Menge Nachteile mit sich bringen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis durch ein angehobenes Alter ist grundsätzlich nicht zu vermeiden. Viel wichtiger noch, die Altersrückstellung bei der alten Privatkrankenversicherung ginge ersatzlos verloren.

Ein besserer Weg wäre den Tarif innerhalb der Gesellschaft zu wechseln. Eine erneute Gesundheitsprüfung entfällt, vorhandene Kündigungsfristen bleiben bestehen und die Altersrückstellung geht nicht verloren.

Mit dem Wechsel in einen günstigeren Tarif spart der Kunde viel Geld durch geringere Beiträge und kann sogar mit einem gleichwertigen Leistungsniveau rechnen.

Unterstützung beim Tarifwechsel innerhalb der PKV

Wechselwillige stossen bei ihrer Versicherung auf Widerwille. Die Erfahrungen des PKV Spezialistenteams WIDGE.de zeigen, dass Versicherungsgesellschaften sich förmlich dagegen wehren, ihren Kunden in einen günstigeren Tarif wechseln zu lassen.

WIDGE kennt die Methoden der Versicherungen und weiß damit umzugehen. Das Team übernimmt für den Privatversicherten die vollständige Abwicklung des Tarifwechsels innerhalb der Gesellschaft.

Weitere Details zum Team von WIDGE.deWidge

Krankenversicherung-Themen Thema Krankenversicherungen   –   Lücke der gesetzl. Unfallversicherung schliessen

Quelle: WIDGE.de

 Wechsel innerhalb der Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.