Pflege-Bahr Test 2015 brachte 3 Anbieter auf das Siegerpodest

Pflege-Bahr Test 2015-


Eine neue Untersuchung nahm aus der privaten Pflegeversicherung die geförderte Pflege-Bahr Variante genauer unter die Lupe. Es gibt drei Anbieter, die sich das oberste Podest teilen, aber der Testsieg ist „relativ“ zu betrachten.

Versicherungsschutz

Pflege-Bahr Test 2015 brachte drei „relative“ Testsieger hervor

Pflege-Bahr nicht ohne Haken und Ösen

Der aktuelle Pflege-Bahr Test 2015 wurde im Auftrag des Magazins Focus Money vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) durchgeführt. Auf den Prüfstand wurden die Pflege-Bahr Tarife von insgesamt 20 Versicherungsunternehmen gehoben.

Mit der Variante Pflege-Bahr zu den privaten Pflegeversicherungen bezuschusst der Staat die monatlichen Beiträge mit jeweils 5,- Euro, sofern der Eigenbeitrag des Versicherten 10,- Euro mtl. nicht unterschreitet. In der Pflege-Bahr erhält der Versicherte in der Pflegestufe III mind. 600,- Euro mtl. ausgezahlt.

Für den Pflege-Bahr Test 2015 setzte DFSI Musterkunden mit dem Beitrittsalter 25, 40, 50 und 60 Jahren an. Als Kriterien zählten u.a. die Leistungen im Pflegefall bei stationärer und ambulanter Betreuung nach den Pflegestufen 0, I, II und III.

Die besten Angebote nach Pflege-Bahr Test 2015

Drei Anbieter teilen sich nach der Untersuchungsreihe gemeinsam das Siegerpodest

  • Anbieter – Tarifbezeichnung
  • Allianz – PflegeBahr (PZTG02)
  • Arag – Arag FörderPflege PF
  • Central – central.pflege

Pflege-Bahr Test 2015: „Relative Testsieger“

Das Testergebnis der Pflege-Bahr zeigt die „drei Besten“ in ihrer Klasse. Die vom Staat geförderte Pflegeversicherung geriet allerdings schon in der Vergangenheit in die Kritik, im Leistungsfall zu wenig bieten zu können. Der aktuelle Test von DSFI zeigt u.a. die Schwachpunkte der Bahr-Variante bei Versicherungseintritt mit über 40 Jahren. Wer als betroffene Person in der Pflegestufe III auf ein Pflegeheim angewiesen ist, muss mit monatlichen Kosten von mehreren tausend Euro rechnen. Die Pflege-Bahr Leistungen reichen nicht aus.

Bei den jüngeren Menschen verschiebt sich das Leistungsspektrum zugunsten des Versicherten.

Pflege-Bahr bleibt als Alternative bei Vorerkrankungen

Der Vorteil der Pflege-Bahr Variante ist der Verzicht auf die Angabe von Vorerkrankungen. Die geförderte Pflegeversicherung kann deshalb für ein Auffangnetz derjenigen Personen dienen, die von den Privatversicherern aufgrund Vorerkrankungen abgelehnt werden. Die weiteren Voraussetzung für den Abschluss einer Pflege-Bahr sind mit dem Mindestalter von 18 Jahren und der Angehörigkeit einer Pflegepflichtversicherung geringfügigen Umfangs.

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!


Top Schutzbrief 728x90

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.