DFV führt mit FörderPflege kombinierbare Pflege-Bahr Variante ein

DFV Pflege Bahr-


Die staatlich geförderte Pflege-Bahr ist ab sofort auch von der Deutschen Familien Versicherung (DFV) erhältlich. Als neu entwickeltes Produkt steht die DFV-FörderPflege für Privatpersonen bereit, die bereits jetzt für die notwendige finanzielle Absicherung zum Pflegefall vorsorgen wollen.

Mit DeutschlandPflege kombinierbare Pflege-Bahr-Variante

DFV Pflege Bahr
Kombinierbares Pflege-Bahr Produkt

Mit dem 18. Februar führte die Deutsche Familienversicherung AG – DFV – ein neues Tarifmodell zur privaten Pflegezusatzversicherung ein, das der staatlichen Förderung nach „Bahr“ konsequent angepasst ist.

Unter dem Produktnamen DFV-FörderPflege kann der Versicherungskunde die staatlichen Zuschüsse von 5,- Euro monatlich bzw. 60,- Euro pro Jahr in Anspruch nehmen und gleichzeitig für den individuellen Bedarf Anpassungen zu den Tarifbausteinen vornehmen. Die DFV-FörderPflege kann mit Leistungen aus der DFV-DeutschlandPflege kombiniert und ergänzt werden.

Potenzielle Mangelleistungen bereits im Vorfeld vermeiden
Die Kombination einer gesetzlichen Pflegeversicherung und der staatlich geförderten Pflege-Bahr weisen zwar in die richtige Richtung, decken jedoch nicht in der Regel die zu erwartenden vollen Pflegekosten. Die gesetzlichen Vorgaben für einen förderfähigen Pflegetarif lassen nach wie vor Versorgungslücken offen, die mit dem künftigen Anstieg der Pflegekosten noch größer werden könnten. Aus diesem Grund entwickelte die DFV ihre Variante der „Pflege-Bahr“ mit Schnittstellen zur DeutschlandPflege, um durch individuelle Kombinationen beider Tarife auch angepasste Leistungsstufen erreichen zu können.

Mit der Tarifkombination fallen auch die bisherigen Sonderleistungen, wie u.a. Verzicht auf Wartezeit und die Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit und bei Eintritt des Pflegefalls zusammen.

Schwerpunkte Pflegestufen 0 und I, sowie Demenz
Die DFV Kombination zur Pflegezusatzversicherung berücksichtigt auch die meist unterschätzten Pflegestufen 0 und I. Der Ergänzungstarif ermöglicht aufgrund einer eingebauten Leistungsdynamik und der doppelten Pflegegelder auch die finanzielle Abdeckung von Demenzerkrankungen. Um die Leistungen der DFV-DeutschlandPflege Ergänzungsversicherung zur „Pflege-Bahr“ in Anspruch zu nehmen zu können, ist zum Vertragsabschluss lediglich eine vereinfachte Gesundheitsprüfung vorangestellt.

Junge Menschen unterschätzen nach wie vor Pflegerisiken
Philipp J. N. Vogel, Vorstand der DFV Deutsche Familienversicherung AG, erklärte zur Einführung der FörderPflege, „vor allem bei jüngeren Menschen ist das Absicherungsniveau nahe null. Insbesondere für diese Altersgruppen wird Pflege-Bahr sehr attraktiv sein, denn je früher mit der Vorsorge begonnen wird, umso höhere Leistungen können mit einem geringen Beitrag abgesichert werden. Da die Pflege-Vorsorge eines unserer Schwerpunktthemen ist, war es für uns selbstverständlich, auch ein gefördertes Produkt anzubieten und den zur Verfügung stehenden Gestaltungsspielraum im Sinne unserer Kunden auszuschöpfen.“

Das Tarifmodell zur DFV-FörderPflege nach „Pflege Bahr“

Folgende Tabelle zur DFV Pflege-Bahr zeigt die Kombinationsmöglichkeiten zwischen der neu entwickelten FörderPflege sowie der DeutschlandPflege Ergänzungsdeckung. Ersichtlich sind die monatlichen Beiträge abzüglich der staatlichen Förderungen und die Pflegegelder, anteilig aufgeschlüsselt zu den Tarifbausteinen.

(Stand Februar 2013)

Zur DFV PflegeversicherungDFV FörderPflege

Weitere Details zur DFV DeutschlandPflegeDFV Deutschlandpflege



Übersicht der Versicherungs Angebote der Deutschen Familienversicherung - Hier informieren

Privathaftpflichtversicherung Hausratversicherung Kombiversicherung 5 Zahnzusatzversicherung

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.