Test Zahnzusatztarife – Der Gesamtsieger 2016

Zahnzusatzversicherung-


Auf die Leistungen und vor allem dem Preis kommt es an. Das Verbrauchermagazin „Guter Rat“ testete in einer aktuellen Untersuchung die Zahnzusatztarife und stellte den Gesamtsieger 2016 vor.

Zahnzusatztarife

Nach Test Zahnzusatztarife stehen Preis-Leistungs-Sieger und Gesamtsieger 2016 fest

Bei der Zahnzusatzversicherung kommt es auf Details an

Gleich Vorab: Wer einen leistungsstarken Zahnzusatztarif haben möchte, muss auch mit dem entsprechenden Preis rechnen. Vor allem im Bereich Zahnersatz schlagen die Kosten für Implantate, Brücken oder Kronen generell besonders stark zu Buche. Es sind auch besonders günstige Zahnzusatzversicherungen zu haben, allerdings muss der Versicherungsnehmer mit eingeschränkten Leistungen, bzw. höheren Eigenleistungen rechnen.

„Guter Rat“ untersuchte die Zahnzusatztarife nach Leistungsstärke und Preis. Am Ende standen zwei separate Testsieger in den Kategorien Preis-Leistungssieger und Gesamtsieger fest.

Generell stehen die Kassenmitglieder besonders im Bereich Zahnmedizin vor dem Problem der hohen Eigenleistungen. Bereits für die simple Zahnreinigung und Zahnsteinentfernung hakt der Zahnarzt bei seinem Kassenpatienten nach entsprechenden Selbstkosten nach. Richtig teuer wird es beim Zahnersatz. Hier leisten die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) „stur“ ihre Regelsätze und der große Rest bleibt beim Patienten hängen.

Bei Zahnzusatztarifen kommt es auf die Details an

Hohe Leistungen bei gleichzeitig günstigen Beiträgen, auf den ersten Blick schon gar nicht mal so schlecht. In der Regel handelt es sich allerdings um eine Momentaufnahme, denn die Beitragshöhen können dem zunehmenden Alter des Versicherten geradewegs folgen. Hier kann sich ein vermeintlich teurerer Zahnzusatztarif auszahlen, wenn mit den Versicherungsleistungen gleichzeitig eine Altersrückstellung realisiert wird. Steigende Kostenrisiken werden mit der finanziellen Rücklage aufgefangen und halten die Beitragsanstiege relativ flach.

Wie sieht es mit den Leistungen aus? Einige Versicherer decken die Kosten für bestimmte Zahnbehandlungen vollumfänglich und andere Anbieter nehmen die Festzuschüsse der Krankenkasse als Basis und legen lediglich den gleichen Betrag noch einmal drauf. Kassenpatienten können trotz einer Zahnzusatzversicherung dennoch auf einem hohen Eigenzuschuss sitzen bleiben.

Tipp! Unabhängiger Vergleich Zahnzusatztarife

Die Zahnzusatztarife Preissieger und Gesamtsieger 2016

„Guter Rat“ beurteilte die untersuchten Zahnzusatzversicherungen nach Leistungsausstattung und Preise. Der Zahnzusatztarife Gesamtsieger 2016 ist die BBK/UKV mit dem Tarif ZahnPrivat premium.

Versicherer Zahnschutz-Tarif Bewertung Beiträge
BKK/UKV ZahnPrivat premium sehr gut (1,0) 3 Sterne
Württembergische ZE90 + ZBE sehr gut (1,0) 2 Sterne
AXA Dent Premium U sehr gut (1,2) 4 Sterne
Bayerische dental Prestige sehr gut (1,2) 3 Sterne
R+V Zahn premium U 6 Zahnvorsorge sehr gut (1,2) 2 Sterne
WGV optimal sehr gut (1,3) 4 Sterne
Allianz Zahn Best & Zahn fit sehr gut (1,3) 3 Sterne
Alte Oldenburger ZE 80 YB 90 sehr gut (1,3) 3 Sterne
Münchener Verein 571, 572, 573, 574 sehr gut (1,3) 2 Sterne
ARAG Z90 sehr gut (1,4) 5 Sterne
Concordia ZT/ZB sehr gut (1,4) 4 Sterne

Jetzt Kosten und Leistungen Zahnzusatztarife vergleichen

Top Schutzbrief 728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.