Hohe Beitragsrückerstattung Münchener Verein Krankenversicherung

Krankenversicherung – Münchener Verein

Wer keine Leistungen innerhalb eines Jahres von der Privatkrankenversicherung beansprucht, kann mit der Erstattung von Beiträgen rechnen.

Das Jahr 2012 wird zum „Verteuerungsjahr“ für die Privatversicherten
Zu den Privatkrankenversicherungen wurden bereits drastische Beitragserhöhungen um bis zu 40% angekündigt.

Obwohl das nur Spitzenwerte sind, werden die meisten Versicherungsnehmer deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Privatversicherte könnten aber je nach Versicherungsgesellschaft mit Rückerstattungen von Beiträgen rechnen, wenn innerhalb des Versicherungsjahres keine Leistungen beansprucht wurden.

Die Höhe variiert je nach Vereinbarung, bzw. der Dauer der leistungsfreien Zeit. Eine Rückzahlung von PKV-Prämien reduziert unterm Strich die monatlichen Beiträge.

Leistungsfreiheit kann sich unterm Strich auf PKV-Beiträge auswirken

Münchener Verein
Münchener Verein

Seit mehr als 56 Jahren zahlt der Münchener Verein ohne Unterbrechung an leistungsfreien Kunden eine Beitragsrückerstattung. Für das Jahr 2011 meldete der Münchener Verein eine Rückerstattung von mehr als 18 Millionen Euro als „Gesundheitsprämie“ und belohnt das konstenbewusste Verhalten der Versicherten.

Pro leistungsfreien Versicherungsnehmer zahlt der Generationen-Versicherer aus München bis zu vier Monatsbeiträge zurück.

Selbst wenn noch kein vollständiges Versicherungsjahr erreicht wurde, werden bei Leistungsfreiheit bereits anteilige Beitragsrückerstattungen ausbezahlt. Die Münchener Verein „Gesundheitsprämie“ ist deshalb auch für Neukunden besonders interessant.

Münchener Verein Zahnzusatz   –   Pflegezusatzversicherung vom Münchener Verein

Include Me shortcode: file not found

Quelle: Münchener Verein Presse

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.