BIG direkt Kassenmitglieder mit Kosteneinblick – Digitale Patientenquittung

Kassenpatienten-


Gesetzlich Versicherte erhalten von der BIG direkt ab sofort einen Einblick auf die Kostenabrechnungen von Ärzten und Krankenhäuser. Die digitale Patientenquittung sorgt für mehr Transparenz im Service-Bereich.

Wieviel hat der Arztbesuch gekostet? Steht in der Patientenquittung!

BIG direkt
Digitale Patientenquittung


Die Frage welche Kosten die letzte ärztliche Behandlung tatsächlich verursacht hat, bleibt für Privatpatienten kaum unbeantwortet. Privat Versicherte leisten in der Regel vor und wissen somit genau, dass der Pflaster-Wechsel durch den behandelnden „Dr. Chef-Professor“ eine „Aufwandsentschädigung“ von mehreren hundert Euro hervor gerufen hat. Doch für Kassenpatienten bleibt die Abrechnung gegenüber der Krankenkasse meist ein „Buch mit sieben Siegeln“.

Es geht auch anders. Die BIG direkt Krankenkasse lässt ihre Mitglieder in die Karten blicken und gibt die letzten Behandlungskosten Preis. Möglich macht dies eine digitale Patienquittung. BIG-Versicherte erhalten über ihren persönlichen Mitgliederbereich über das Internet Einblick z.B. auf die Kosten des letzten Arztbesuchs bzw. den verschriebenen Medikamenten.

BIG direkt reagierte mit der Einrichtung des neuen Mitglieder-Services auf die Wünsche der gesetzlich Krankenversicherten. Eine im Jahr 2012 von „BIG direkt gesund“ erstellte Studie ergab, dass die Hälfte der Kassenpatienten, die sich im Internet über soziale Medien austauschen, mehr Engagement für Transparenz bei ihrer Krankenkasse forden.

Die Antwort von BIG direkt lautet „digitale Patientenquittung“. Ein kostenfreier Service, durch den die Patienten einen verständlichen Einblick auf die abgerechneten Kosten erhalten. „Die Abrechnungen zwischen Ärzten und anderen medizinischen Berufen und gesetzlichen Krankenkassen sind kompliziert und für den Versicherten kaum nachvollziehbar“, erklärte Martin Fries, Projektleiter für die digitale Patientenquittung bei der BIG.

Verschlüsselter Online-Zugang zur digitalen Patientenquittung

Das Kassenmitglied braucht sich für den Zugang zur digitalen Patienquittung nur einmalig zu registrieren. Anschließend ist der Weg frei für den Einblick auf die verordneten Hilfs-, Arznei- und Heilmittel sowie die Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche. Diese sensiblen Daten werden an den Versicherten über eine sichere SSL-Verschlüsselung übertragen. Realisiert wurde die digitale Patienquittung in Zusammenarbeit mit der seit dem Jahr 2000 im Bereich eHealth-Lösungen erfolgreich tätigen careon GmbH.

Der Zugang erfolgt über den gewohnte Kunden-Login „meineBIG“ direkt auf www.big-direkt.de.
Sie kennen BIG direkt noch nicht? Dann fordern Sie doch einfach das gesamte Informations-Paket an.

Übrigens: BIG direkt gibt ihren Kassenmitgliedern auch im Jahr 2014 100,- Euro Beiträge zurück.
Das gilt auch für Versicherte, die erst im Laufe des nächsten Jahres Mitglied der BIG direkt werden.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.