HanseMerkur Pflegezusatzversicherung – Infos zum Pflegetagegeld

HanseMerkur Private Pflegezusatzversicherung-

Die Pflegekosten übersteigen oft das Budget der Betroffenen

Abhängig von der Schwere des Pflegefalls sind die anfallenden Kosten entsprechend hoch. Eine vollständige Kostendeckung alleine durch die Pflegepflichtversicherung dürften Ausnahmeerscheinungen sein. Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet z.B. bei der Pflegestufe II mit monatlich 1.550,- Euro. Die Kosten eines durchschnittlichen Pflegeheims belaufen sich auf rund 3.500,- Euro. Die Differenz von 1.950,- Euro darf der Betroffene aus der eigenen Tasche bezahlen. Die ggf. bezogene Rente wird zum größten Teil verschlungen, falls die Höhe überhaupt ausreichend sein sollte.
Die genannten Kosten und die Höhe der Eigenleistungen werden in der Zukunft noch weiter ansteigen.

HanseMerkur Pflegeversicherung – Eigenanteile Pflegekosten reduzieren

HanseMerkur
HanseMerkur Pflegeversicherung - Pflegetageld

Jährliche Eigenleistungen im Bereich von mehr als 23.000,- Euro trotz gesetzl. Pflegeleistungen sind durchaus möglich und zeigen die riesigen Lücken bei der Sozialen Pflegeversicherung auf. Die inzwischen zahlreich durchgeführten Reformen der Pflegeversicherung haben an der Situation mangelnder finanzieller Leistungen nichts geändert.

HanseMerkur bietet die Pflegeschutz-Tarife in den Abstufungen Pflege Schutz (PGA+PGS) sowie Pflege Schutz+ (PGA+PGS+PZG) an. In den jeweiligen Pflegeschutz-Varianten sind die Pflegemonatsgelder für ambulante und stationäre Pflege jweils individuell wählbar.


Die Leistungsbereiche der Pflegezusatzversicherung

  • Leistungen werden auch erbracht bei Pflege durch Familienangehörige
  • Kostennachweise müssen nicht vorgelegt werden
  • Pflegetagegeld unabhängig von der Pflegestufe bei stationärer Pflege im Pflegeheim
  • Leistungen der Pflegezusatzversicherungen werden während der Versicherungsjahre angepasst

Sollte der Pflegefall eintreten, stellt HanseMerkur die Pflegeversicherung beitragsfrei.

Zusätzliche Leistungen im Pflegefall – Organisatorische Unterstützungen

Ein Pflegefall beschränkt sich in der Regel nicht auf die alleinige Pflege der betroffenen Person, sondern erfordert die Organisation von vermeintlichen Nebensächlichkeiten, die im Ernstfall sehr belastend sein können. Die HanseMerkur Pflegezusatzversicherung springt für die Vermittlung von Assistanceleistungen mit der Kostenübernahme ein.

Beispiele von unterstützenden Leistungen der HanseMerkur:

  • Innerhalb von 24 Stunden sorgt HanseMerkur für einen Pflegeplatz in einem zertifizierten Pflegeheim.
    Bei häuslicher Pflege wird für einen qualifizierten Pflegedienst gesorgt
  • Die versicherte Person wird zum ausgewählten Pflegeheim befördert
  • Hausratgegenstände der versicherten Person wergen zum neuen Ort transportiert
  • Sollten Haustiere hinterlassen werden, kümmert sich HanseMerkur um die Versorgung
  • Bei häuslicher Pflege werden die technischen Einrichtungen für eine Hausnotrufanlage erbracht

Weitere Lücke wird geschlossen: Leistungen bei Demenz und Pflegestufe 0

Das rapide ansteigende Krankheitsbild einer Demenz, bzw. Alzheimer, wird für immer mehr Familien eine Rolle spielen. Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet für Demenzerkrankte nur einen sehr geringen finanziellen Beitrag. Die „erhebliche Einschränkung in der Alltagskompetenz“ fordert meist von den Familienangehörigen den vollen Einsatz. Finanzielle Mittel stehen nur beschränkt zur Verfügung. Im Tarif Pflege Schutz+ stellt HanseMerkur die Beiträge ab Pflegegrad 3 frei.

Beiträge und Kosten der HanseMerkur Pflegezusatzversicherung

Der jeweilige Monatsbeitrag für die Tarifstufen Pflege Schutz und Pflege Schutz+ beträgt ab 13,07 Euro bzw. 17,33 Euro für den Versicherungsbeginn mit 30 Jahren.


Mehr Infos HanseMerkur Pflege Schutz HanseMerkur Pflegeversicherung

Leistungslücken der gesetzliche Pflegepflichtversicherung schließen.
Wer weiß bereits heute, wie der eigene gesundheitliche Zustand in 30 oder 40 Jahren sein wird?
Die Mehrheit der Menschen dürfte optimistisch sein und von körperlicher und geistiger Fitness im hohen Alter ausgehen. Die Statistiken zeigen jedoch ein anderes Bild. Stets älter werdende Menschen und gleichzeitig vermehrt auftretende Pflegefälle. Eine Steigerung der Lebenserwartung garantiert nicht für tadellose Gesundheit im Alter.

Besonders junge Menschen sind relativ sorglos über die ferne Zukunft. Ein Pflegefall ist „abstrakt“ und selbst betrifft es „eh niemals“. Wer jedoch heute bereits zu einem Pflegefall wird und zur gesetzlichen Pflegeversicherung keine private Pflegezusatzversicherung abgeschlossen hatte, kann in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die gesetzliche Pflegeversicherung geht vom Ansatz her die richtige Richtung ein, aber die Leistungen enden auf halber Strecke.

HanseMerkur Versicherungsprodukte - Übersicht

Ambulante ZusatzversicherungKrankenhauszusatzversicherung
PflegeversicherungPrivathaftpflicht
ZahnzusatzversicherungHausratversicherung
Tierhalterhaftpflicht



Ihre Erfahrungen zur HanseMerkur zählen - Jetzt mitmachen!

Haben Sie schon Erfahrungen gesammelt?
Ist alles zur Zufriedenheit abgelaufen, war der Service in Ordnung?
Schreiben Sie Ihre Erfahrungen zur HanseMerkur. Ein paar Zeilen zu Ihrer Meinung.
Erfahrungsberichte HanseMerkur!



Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!