Noch fehlerhafte Corona-Warnapp – Dafür mehr Sprachen

Corona-Politik –


Die Entwickler der Corona-Warnapp sind offenbar noch dabei, die bereits bekannt gewordenen Probleme zu beseitigen. Bevor es zu einer Lösung der Schwierigkeiten mit den Hintergrund-Aktualisierungen kommt, wird es eher eine App-Variante mit der größeren Auswahl verschiedener Sprachen geben.

Corona-App

Funktionalität ist noch nicht gegeben, dafür mehr Vielfalt der Sprachen

Corona-Warnapp sollte mind. 1x täglich geöffnet werden

Rund 16 Millionen Smartphone-Nutzer haben bereits die sog. Corona-Warnapp heruntergeladen, installiert und womöglich auch genutzt. Die Zahl der neuen Downloads ist nach der relativ steilen Kurve kurz nach der Veröffentlichung stark abgeflacht und erst nach Wochen wurde bekannt, dass insbesondere die Variante für Apple-Geräte so manche Probleme mit der Aktualität der potenziellen Warnungen der Nutzer hat. Mit der Ende Juli veröffentlichten Version soll dieses Problem beseitigt worden sein. Die Corona-Warnapp erhielt Mitte Juni ein Update mit der Nutzung der neben Deutsch weiteren Sprachen Englisch und Türkisch. Nun sollen weitere Sprachen hinzukommen und die Bundesregierung erhofft sich offenbar dadurch weitere Nutzer.

Immerhin habe die deutsche Variante der Corona-Warnapp mit gut 16,4 Millionen Downloads einen höheren Zulauf als alle anderen europäischen Varianten zusammen, so Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) zur Rheinischen Post (Dienstag). In Kürze solle die App auch in den Sprachen Russisch, Bulgarisch, Rumänisch, Polnisch und Arabisch zur Verfügung stehen. Damit könne die App bessere Unterstützung zur Vermeidung einer Corona-Verbreitung leisten.

Dennoch scheinen nicht alle technischen Probleme dieser Corona-Warnapp gelöst worden zu sein. Noch immer hake es an der Aktualisierung der Daten im Betriebshintergrund. Die CSU-Politikerin empfiehlt daher, die Warnapp mindestens einmal pro Tag aufzurufen. Lediglich dadurch könne die Darstellung sämtlicher aktueller Warnungen sichergestellt werden.

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.