Mittwoch, den 14. November 2018

Test Internetprovider 2018 – Die besten Tarife und Serviceangebote

Test Internetanbieter


Ein aktueller Test Internetprovider 2018 fand die derzeit besten Tarife für DSL und Telefonie heraus. Zusätzlich untersuchte DISQ die Servicequalität am Kunden und präsentierte letztendlich den Testsieger.

Internetprovider

Internetprovider auf Tarifangebote und Serviceleistung untersucht

Einsparpotenzial um rund ein Drittel möglich

Der Ausbau des Internets im Bundesgebiet ist noch lange nicht abgeschlossen. Dennoch ist vor allem das begehrte Breitbandnetz in immer mehr Regionen, vordergründig in Ballungsgebieten verfügbar. Wer nach einem inzwischen eher antik anmutenden Internetanschluss mit 16 Mbit/s sucht, kann inzwischen einen 50 Mbit/s sogar für weniger Geld erhalten. Dies stellte u.a das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv während der Studie zu den aktuellen Tarifangeboten und der Servicequalität der Internetprovider fest. Wichtig sei es vor allem bei einem geplanten Wechsel des Anbieters auf die Gesamtkosten zu sehen.

Für neue Kunden gelten oft günstige Internettarife

Die Internetprovider bieten vor allem ihren Neukunden besonders günstige Tarife an. Das gilt vor allem dann, wenn der Nutzer von seinem bisherigen Provider wechseln möchte. Die einberäumten Rabatte wirken sich bedeutend auf die monatlichen effektiven Kosten aus. DISQ stellte u.a. die derzeitig angebotenen Doppel-Flats für Internet und Telefonie gegenüber und stellte ein Einsparpotenzial von 39,6 Prozent (16,63 Euro pro Monat) bei der Wahl des günstigsten Internetproviders fest.

Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren ist die Regel

Das Institut untersuchte 10 Internetprovider und davon fielen bei 8 Anbietern eine Vertragslaufzeit von mind. 2 Jahren an. Bei der Kündigungsfrist sieht DISQ Verbesserungsbedarf. Drei Monate seien etwas überzogen, denn verpasst der Kunde die Frist, verlängert sich der Vertrag automatisch um meistens ein weiteres Jahr.

Sehr unterschiedliche Hardware-Ausstattung

Die Internetprovider handhaben die Ausstattung der angebotenen Einsteigertarife unterschiedlich. Lediglich zwei von den untersuchten Anbietern stellen auch dem Starter-Paket einen WLAN-Router bei. Letztendlich verursachen Endgeräte bei Kauf oder Miete zusätzliche Kosten, die der Kunde einkalkulieren sollte.

Service-Qualität der Internetprovider

Beim Service am Kunden zeigen einige Anbieter Schwächen. DISQ kritisiert die überwiegend schlechte Handhabung von Kundenanfragen per E-Mail. Demnach erhalten Kunden in der Regel nur lückenhafte oder überhaupt keine Antwort. Bei telefonischen Rückfragen müssen sich Kunden meist für rund 2 Minuten in der Warteschleife aufhalten. Dagegen bieten die Internetanbieter über ihre Webseiten eine gute Quelle für Informationen und umfassende Auskünfte über die angebotenen Tarife. Eine Prüfung der Verfügbarkeit des Anschluss am Wohnort ist in der Regel vorhanden.

Testergebnis: Die besten Internetprovider

Testsieger aus der Untersuchungsreihe von DISQ ist Vodafone mit einem Gesamtergebnis von 77,3 Punkten und die Bewertung „gut“. Vodafone bietet demnach den besten Service und auch die beste Produktpalette an. Positiv aufgefallen sind die günstigen Preise im Sektor Internet per Kabelanschluss.

Auf Platz 2 mit 72,2 Punkte und Bewertung „gut“ folgt der Anbieter 1&1. Hervorstechend war das Einsparpotenzial bei der Wahl des Tarifs mit 50 Mbit/s und 2 Jahre Laufzeit um rund ein Drittel gegenüber dem vergleichbaren teuersten Anbieters.

Ranking Internetprovider Gesamtergebnis

Pos. Provider Punkte Benotung Qualität
1 Vodafone 77,3 gut
2 1&1 72,7 gut
3 Netcologne 70,1 gut
4 EWE 67,0 befriedigend
5 O2 66,7 befriedigend
6 Unitymedia 64,4 befriedigend
7 M-Net 62,9 befriedigend
8 Telekom 62,7 befriedigend
9 Easybell 59,9 ausreichend
Pyur

Quelle: DISQ

Ranking Internetprovider Produkte

Pos. Provider Punkte Benotung Qualität
1 Vodafone 83,2 sehr gut
2 Unitymedia 77,4 gut
3 1&1 76,9 gut
4 O2 71,2 gut
5 Netcologne 69,5 befriedigend
6 EWE 65,2 befriedigend
7 M-Net 58,7 befriedigend
8 Telekom 55,3 befriedigend
9 Easybell 51,3 ausreichend
Pyur

Quelle: DISQ




Schnell-Vergleich DSL – Telefon – Internet

Einfach die Vorwahlnummer eingeben und für Ihren Wohnort die DSL-Tarife anzeigen.

GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , , , , ,

Relevante Berichte zum Thema


Unitymedia startet Internet-Anschluss mit 400 Mbit/s

Unitymedia startet Internet-Anschluss mit 400 Mbit/s

Highspeed-Internet – Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat nun die Datenleitung kräftig aufgedreht. Für die Nutzer in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen stehen für das Internet... 

Unitymedia startet Aktivierung WifiSpots & Homespots

Unitymedia startet Aktivierung WifiSpots & Homespots

WLAN-Hotspots – Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia beginnt mit der Aktivierung der rund 1,5 Millionen WLAN-Zugangspunkten, die sog. WifiSpots und Homespots. Bis Ende 2016 soll in Baden-Württemberg,... 

Internet- und DSL-Anbieter müssen Kunden besser aufklären

Internet- und DSL-Anbieter müssen Kunden besser aufklären

Internetanbieter – Die Anbieter von Internet- und DSL-Anschlüssen müssen ihren Kunden künftig mehr Transparenz bieten. Dazu zählen Aufklärung über die Vertragsleistungen, den anstehenden... 

Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


Filehosting: Rund 17,6 Mio. nutzen Cloud-Dienste

Filehosting: Rund 17,6 Mio. nutzen Cloud-Dienste

Filehosting – Mehr als ein Viertel der Internetnutzer im Alter ab 10 Jahren nutzt das Abspeichern von Daten im Internet über sog. Cloud-Dienste. Junge Leute nutzen Cloud-Dienste am häufigsten Clouds... 

Ausbau Breitbandanschluss via Glasfaser sehr zögerlich

Ausbau Breitbandanschluss via Glasfaser sehr zögerlich

Internet – Der bundesweite Ausbau der Breitbandanschlüsse via Glasfaser für die Haushalte geht nur äußerst schleppend und halbherzig voran. Der mit Abstand größte Teil der verwendeten Gelder... 

Digitale Zeitalter erfordere die Einführung einer Daten-Steuer

Digitale Zeitalter erfordere die Einführung einer Daten-Steuer

IT-Unternehmen – Der Wandel ins digitale Zeitalter erfordere Anpassungen beim praktizierten Steuersystem. Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert im Rahmen einer Reform die Einführung einer Daten-Steuer. Gerechtigkeitsproblem... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.