Kabel Deutschland schaltet WLAN-Hotspots in Passau aktiv

WLAN-Hotspots Bayern-


Im Rahmen des umfangreichen Ausbaus der öffentlichen Internetzugänge in Bayern, hat Kabel Deutschland nun in Passau den WLAN-Hotspot freigeschaltet. Die Passauer haben ab sofort an vier Stellen freien Internetzugang.

Die Stadt Passau ist für die Bürger bereits „eingeschaltet“

Kabel Deutschland
Hotspots in Passau sind aktiv

Noch im Herbst 2013 sollen in insgesamt 50 Städten und Gemeinden Bayerns rund 300 öffentliche WLAN-Hotspots online geschalten werden. Passau ist inzwischen „live“. Am 19. August 2013 schaltete Kabel Deutschland für die Passauer Bürger vier „WIFI-Andockstellen“ frei. Die WLAN-Hotspots sind rund um die Uhr offen und ermöglichen den Passauern und jeden anderen Bürger auch kostenlosen Internetzugang in den ersten 30 Minuten.

Für den freien Online-Zugang sind weder große Antennenbauten, geschweige turmhohe Masten notwendig. An vorhandene Kabelnetz-Verteilerkästen von Kabel Deutschland werden lediglich kleine WLAN-Antennen nachgerüstet, die an kleine Hauben erinnern. Dazu ein wenig Elektronik als „Innereien“ und fertig.

Die in Passau vier online geschalteten WLAN-Hotspots

Jede Person mit einem WLAN-fähigem Endgerät (Handy, Smartphone, Notebook, Tablet, etc.) hat in Passau ab sofort an vier Adressen einen 30-minütigen gebührenfreien Internetzugang:

  • Bahnhofstraße
  • Am Domplatz
  • Große Klingergasse
  • Am Kirchplatz

Besitzer eines Android- oder iOS-Gerätes können die komfortable Smartphone-App Hotspotfinder verwenden, um ggfs. noch unbekannte Zugangsstellen ausfindig zu machen. Zusätzlich bietet Kabel Deutschland über www.hotspot.kabeldeutschland.de einen Einblick in die Orte der bereits nutzbaren WLAN-Hotspots in Deutschland.

Das umfangreiche Internet- und Telefonangebot von Kabel DeutschlandKabel Deutschland Internettarife



Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.