Donnerstag, den 20. September 2018

Filehosting: Rund 17,6 Mio. nutzen Cloud-Dienste

Filehosting


Mehr als ein Viertel der Internetnutzer im Alter ab 10 Jahren nutzt das Abspeichern von Daten im Internet über sog. Cloud-Dienste.

Junge Leute nutzen Cloud-Dienste am häufigsten

Cloud-Dienste

Clouds für Ablegen von Daten

Von rund 63 Millionen Menschen im Alter ab 10 Jahren, die in den vergangenen 3 Monaten das Internet nutzten, verwendeten rund 17,6 Millionen (28 %) die Möglichkeit, Daten auf Server über das Internet zu speichern. Verwendung fanden die sog. Couds vor allem für das Abspeichern von Videos, Fotos, Dokumente und Musik, so die deutsche Statistikbehörde Destatis am Dienstag.

Die Cloud-Dienste wurden demnach von Nutzern im Alter zwischen 16 und 24 Jahren mit einem Anteil von 42 Prozent am häufigsten in Anspruch genommen. Der Nutzeranteil in der Altersgruppe zwischen 10 und 15 Jahren liegt bei 20 Prozent. Am wenigsten werden die Cloud-Dienste mit einem Anteil von 16 Prozent von Menschen ab 65 Jahren genutzt.

Die Cloud-Dienste werden von Frauen (24 %) weniger genutzt als von Männern (32 %).

Cloud-Dienste werden inzwischen von zahlreichen Unternehmen angeboten. Filehosting-Server stehen z.B. von Google („Google Drive„) auch von zahlreichen anderen Anbietern bereit.




  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Klage gegen Google: Irreführung und heimliche Überwachung
Klage gegen Google: Irreführung und heimliche Überwachung

Mobiles Internet – In den USA wartet auf Google eine nächste Anklage. Dem Internet-Riesen wird Irreführung und die heimliche Überwachung von Smartphone-Nutzern vorgeworfen. Gegen... 

VDZ und BDZV begrüßen Urteil gegen Google
VDZ und BDZV begrüßen Urteil gegen Google

Wettbewerb – Die Verbände VDZ und BDZV begrüßen das Urteil der EU-Wettbewerbsbehörde gegen Googles Missbrauch der beherrschenden Marktposition. Verbände trugen zum... 

EU-Kommission verdonnert Google zu Milliarden-Geldbuße
EU-Kommission verdonnert Google zu Milliarden-Geldbuße

Wettbewerb – Die EU-Kommission verdonnerte die US-Suchmaschine Google zu einer Milliarden-Strafe wegen wettbewerbswidrigem Verhalten. Rekordsumme in Höhe von 2,42 Milliarden... 

Wettbewerb: EU droht Google mit Milliarden-Geldbuße
Wettbewerb: EU droht Google mit Milliarden-Geldbuße

Internet Wettbewerb – Auf die Suchmaschine Google könnte noch vor der Sommerpause eine Geldbuße im Milliardenbereich zukommen. Die EU-Kommission wirft dem US-Unternehmen... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Ausbau Breitbandanschluss via Glasfaser sehr zögerlich
Ausbau Breitbandanschluss via Glasfaser sehr zögerlich

Internet – Der bundesweite Ausbau der Breitbandanschlüsse via Glasfaser für die Haushalte geht nur äußerst schleppend und halbherzig voran. Der mit Abstand größte Teil... 

Digitale Zeitalter erfordere die Einführung einer Daten-Steuer
Digitale Zeitalter erfordere die Einführung einer Daten-Steuer

IT-Unternehmen – Der Wandel ins digitale Zeitalter erfordere Anpassungen beim praktizierten Steuersystem. Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert im Rahmen einer Reform die... 

BND soll erweiterte Befugnisse für aktive Cyberabwehr erhalten
BND soll erweiterte Befugnisse für aktive Cyberabwehr erhalten

Cyberattacken – „Angriff ist die beste Verteidigung“. Die Bundesregierung plant eine Gesetzgebung für die Erweiterung der Befugnisse des BND für die Abwehr von... 

Störerhaftung für WLAN-Betreiber ist abgeschafft
Störerhaftung für WLAN-Betreiber ist abgeschafft

Freies Internetzugang – Die Bundesregierung beschloss die Abschaffung der „Störerhaftung“ für WLAN-Betreiber. Betreiber von Wifi-Hotspots können ihre Zugänge... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.