EU-Kommission warnt vor Betrug-Mails für Überbrückungsgelder

Pishing-Mails –


Wieder einmal traf bei den in finanzieller Notlage geratenen Unternehmen eine Welle von Betrugs-Emails ein. Die EU-Kommission warnt vor vermeintlich erhältlichen Überbrückungsgelder und Weihnachtsboni.

Pishing-Mails

Kriminelle nutzen politisch generierte Notlage der Unternehmen aus

Kriminelle geben EU-Kommission als Absenderadresse an

Die EU-Kommission selbst warnt vor kriminellen Machenschaften, welche die von den innerhalb der EU verantwortlichen Politikern geschaffenen neuen Möglichkeiten ausnutzen. Kriminelle nutzen die mit Corona begründete generierte Notlage zahlreicher Unternehmen aus, indem vielversprechende Emails für die mögliche Inanspruchnahme vermeintlicher Corona-Überbrückungshilfen versendet werden. Lt. EU-Kommission enthalten diese an im Bundesgebiet angesiedelte kleine und mittelständische Firmen adressierten Mails Antragsformulare für eine finanzielle Überbrückung und für Soloselbstständige einen „Corona-Weihnachtsbonus“. Diese angepriesenen Hilfen werden angeblich vom Bund und vom Europäischen Rat angeboten. Die betrügerische Absender-Adresse dieser Email lautet: deutschland@ec.europa.eu.

Demnach handelt es sich um einen Versuch, anhand der auszufüllenden Formulare die sensiblen Daten der Opfer auszukundschaften (Pishing). Diese Mails stammen nicht von der Europäischen Kommission und deren E-Mail-Konten wurden auch nicht gehackt.

Zahlreiche Empfänger dieser Email waren misstrauisch und fragten bei der EU-Vertretung im Bundesgebiet nach der Authentizität der Nachricht. Die in den Kontaktdaten enthaltene Faxnummer führe lt. EU-Kommission nach Bischofswerda in Sachsen.

Die EU-Kommission rät, diese Emails nicht zu beantworten und Mail-Anhänge nicht zu öffnen. Eine Gewährung von finanziellen Hilfen direkt von der EU-Kommission sei gar nicht möglich. Diese Überbrückungshilfen seien reine Angelegenheit von Bund und Länder und diesbezügliche Informationen seien unter ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de zu finden.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Individuelles Leistungsmaximum
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Vergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.