5G-Netz wird Mobilfunknetz als Flickenteppich belassen

5G-Lizenzen –


Der Ausbau des neuen 5G-Netzes wird das Bundesgebiet als ein Flickenteppich im Mobilfunksektor belassen. Eine Schließung der Lücken scheint von der Bundesregierung auch gar nicht beabsichtigt.

5G Ausbau

5G-Ausbau dient wohl in erster Linie für das dicke Geschäft der Anbieter

Forschungsministerin will 5G nicht an „jeder Milchkanne“ haben

Das Interesse der Bundesregierung für einen wirklichen flächendeckenden Ausbau des Mobilfunknetzes im Bundesgebiet scheint nur sehr gering zu sein. Die Vergaberichtlinien für die Versteigerung der 5G-Lizenzen werden den bestehenden Flickteppich nicht auflösen können. Dies war offenbar auch gar nicht geplant, denn die Verantwortlichen begegnen die Benachteiligung so mancher Land-Bewohner mit einer kräftigen Brise Arroganz. Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) erklärte der Nachrichtenagentur Reuters, dass das 5G-Netz „nicht an jeder Milchkanne notwendig“ sei. Man könne sich „ein bisschen Zeit“ nehmen für den Gang in die Fläche. Wenn es das 4G-Netz flächendeckend gäbe, wäre dies schon eine gute Ausstattung.

Für den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sind die Vergabebedingungen aus Sicht der Konsumenten enttäuschend. Der bereits stagnierende Wettbewerb im Mobilfunksektor werde dadurch weiter zementiert, so vzbv-Vorsitzender Klaus Müller.

Auf die Nutzer kommen künftig zu hohe Preise für Mobilfunkprodukte und eine zu geringe Auswahl zu. Darüber hinaus werde es noch eine Zeit lang weiße Flecken im ländlichen Raum geben. Eigentlich stünde die Bundesregierung in der Verantwortung, für einen flächendeckenden Ausbau des Mobilfunknetzes für die Internetversorgung zu sorgen, sowie die Gewährleistung des Wettbewerbs auf dem Mobilfunkmarkt.

Keine Chancen für einen fairen Wettbewerb anhand der Vergaberichtlinien für 5G sieht auch der Vorstands-Chef von United Internet (1&1), Ralph Dommermuth. Er warnte vor den Folgen, wenn die von der Bundesregierung ausgearbeiteten Bedingungen zum Tragen kommen. Es herrsche ein Zustand des Oligopols vor und droht nun auf Jahrzehnte gefestigt zu werden.

Mobilfunktarife - Kosten und Leistungen

Jetzt die Tarife der einzelnen Mobilfunk-Sparten vergleichen:

SIM-Karten Auswahl

Internet und Telefonie als Festanschluss - DSL-Tarife

Jetzt vergleichen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.